PR Artikel

Leihen statt kaufen

Das Autohaus Rottmann startet ein Carsharing-Pilotprojekt in Kirchhellen – Drei Mazdas können 24/7 gemietet werden

Claus Dehne (l.) und Frank Chmill vom Autohaus Rottmann finden Carsharing super praktisch. Foto: Julian Schäpertöns

Was man bislang eher aus Großstädten kennt, gibt es jetzt auch in Kirchhellen. Frei nach dem Motto „Leihen statt kaufen“ bietet das Mazda-Autohaus Rottmann ab sofort Carsharing an. Drei Mazda-Modelle können ganz einfach per App gemietet werden.

Der Kauf eines Autos ist meistens eine große finan­zielle Anschaffung. Gerade, wenn man nicht unbedingt darauf angewiesen ist, überlegen sich manche Menschen lieber zweimal, ob ein Kauf sinnvoll ist. Und doch gibt es immer wieder Momente, da hätte man gerne ein Auto zur Verfügung. Doch was soll man da machen? Die Lösung heißt Carsharing (eng. Auto teilen). Dabei kann man ein Auto ganz unkompliziert mieten – ob nur für ein paar Stunden und sogar für mehrere Tage.


Und so funktioniert‘s:

Die Mazda Carsharing App kostenlos bei Google Play oder im App Store downloaden. Registrieren und Führerscheinvalidierung online durchführen. Dies kostet einmalig 15 Euro. Benötigt wird hierfür eine Kreditkarte. Danach suchen Sie in der App den Standort, wo Sie gerne einen Wagen buchen wollen und wählen das Modell aus. Aktuell bietet das Autohaus Rottmann den Mazda 2, CX3 und CX5 an. Am Standort (das ist in Kirchellen der Parkplatz des Autohaus Rottmann an der Raiffeisenstraße 9) steht das Auto und Sie können es mit dem Smartphone öffnen und direkt losfahren. Sind Sie fertig, stellen Sie das Auto wieder an der Station ab und beenden per App die Fahrt. Der Mietpreis wird automatisch von Ihrer Kreditkarte abgebucht.


„Abgerechnet wird im 15 Minuten Takt“, erklärt Claus Dehne, Geschäftsführer vom Autohaus Rottmann. Den Mazda 2 gibt es schon ab 4 Euro die Stunde inklusive Kraftstoff und Versicherung. Den CX3 für 5 Euro und den CX5 für 7 Euro die Stunde. „Und falls etwas passiert, ist die Versicherung inklusive“, weiß Claus Dehne. Das Autohaus Rottmann startet dieses Pilotprojekt  zunächst für ein Jahr lang. „Wenn Carsharing in Kirchhellen gut angenommen wird, wollen wir es eventuell auch auf andere Standorte im Dorf ausweiten“, so Claus Dehne.
    
Weitere Informationen unter www.mazda-carsharing.de

von Julian Schäpertöns