PR Artikel

25 Jahre Pionierarbeit

Biometzgerei Scharun feiert in diesem Jahr ihr Jubiläum in Kirchhellen

Seit mittlerweile 25 Jahren leitet Ulrich Scharun die Biometzgerei an der Hauptstraße. Foto: Privat

Ein Vierteljahrhundert Scharun am Standort Kirchhellen – na wenn das kein Grund zur Freude ist! Eines steht fest: die Brüder Burkhard und Ulrich Scharun haben hier vor Ort Pionierarbeit geleistet. „Es ist tatsächlich so, dass wir neben unseren Stammkunden aus der nahen Umgebung auch Kunden haben, die von 20 Kilometern Entfernung und teilweise noch weiter entfernt zu uns gepilgert kommen“, freut sich Standort-Leiter Ulrich Scharun, der auf bewegte 25 Jahre Scharun in Kirchhellen zurückblicken kann.

„Wir haben auf dem Sektor artgerechter Tierhaltung eine regelrechte Pionier- und Aufklärungsarbeit geleistet. So sind wir beispielsweise jedes Jahr mit Kunden zu den Bauern gefahren und haben gezeigt, wie dort nach unseren Maßstäben gearbeitet wird“, so Ulrich Scharun. Dabei steht die Biometzgerei Scharun mit Standorten in der Bottroper Innenstadt sowie Kirchhellen seit über 100 Jahren für höchste Qualität in der Fleisch- und Wurstverarbeitung. Das traditionelle Handwerk mit seinem charakteristisch hohen Anspruch bildet die Basis der Brüder Burkhard und Ulrich Scharun.


Über die Garantie von hochwertigem Fleisch hinaus erreichten die Bottroper Unternehmer im Jahre 2001 die Bio-Zertifizierung. Seitdem bietet man an den Standorten Bottrop und Kirchhellen Biofleisch und -wurstspezialitäten nach den höchsten Bio-Gütekriterien - hergestellt in der Balance zwischen Mensch und Natur. Neben den angesagtesten Gourmetfesten der Region (mittlerweile findet man die Leckereien von Scharun auch bei den Gourmetfesten auf Zollverein, in der Essener Innenstadt sowie in Schermbeck) hat man auch als führender Gastronom die Landpartie zehn Jahre lang mitgeprägt. „Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie mein Bruder Burkhard und ich in unserer Kirchhellener Anfangszeit einen Panhas- und Grillwurst-Stand auf dem Weihnachtsmarkt installiert haben“, sagt Ulrich Scharun, der den Standort Kirchhellen als 22-Jähriger übernahm und bis heute leitet.


Und er hat von Beginn an mit angepackt. Seit 1993 in der Werbegemeinschaft Kirchhellen aktiv, leitete Ulrich Scharun die Werbegemeinschaft zuletzt vier Jahre lang. Bis heute sind die Scharuns bekannt dafür, hier im Dorf bei jedem Event vor Ort zu sein und Veranstaltungen auch selber mit Ideen und Manpower weiter zu entwickeln. So innovativ und probierfreudig sich die Scharuns auch bei Produktideen, Live-Cooking oder Slow-Food-Trends zeigen – auf einem anderen Sektor steht man für Beständigkeit. „Es ist für uns eine sehr hohe Auszeichnung, dass Teile unserer Kirchhellener Belegschaft, wenn auch nicht ganz 25 Jahre, uns dafür aber seit sehr vielen Jahre die Treue halten. Nur so, mit einem tollen und funktionierenden Team, konnten wir hier seit Beginn an so erfolgreich sein. Und von daher gilt unser großer Dank an dieser Stelle vor allem auch unseren Mitarbeiterinnen Anette Löns, Michaela Primus und Birgit Dreier“, unterstreichen die Brüder Burkhard und Ulrich Scharun.


Wer sich von der Qualität überzeugen möchte, der sollte einmal im Ladenlokal auf der Hauptstraße 47a vorbeischauen. Weitere Informationen gibt es auch im Internet.

Quelle: Scharun