Alles für den Vierbeiner

Ihr geliebter Vierbeiner hat Verhaltensprobleme oder ist in seinem Bewegungsapparat eingeschränkt? Im TIERapiezentrum.dog finden Sie Unterstützung

Foto: Privat

Die neue Gemeinschaftspraxis für Hunde bietet all die Therapieformen für Hunde, denen eine allgemeine Tierarztpraxis nicht nachkommen kann. Gemeinsam mit seiner Kollegin Christina Baldes, die bereits seit einigen Jahren erfolgreich in Gladbeck eine Physiotherapiepraxis für Hunde führt, hat Christoph Knogge nun mit einigen Kollegen eine gemeinschaftliche Praxis eingerichtet. Mit Hundephysiotherapie und -osteopathie, Tiernaturheilkunde, Tierpsychologie sowie Verhaltenstherapie ist die Praxis bestens aufgestellt, Ihrem vierbeinigen Freund bei allen Einschränkungen zu helfen.

Hunde haben einen immer größeren Stellenwert in unserem Leben. Da liegt es nahe, dass es unserem geschätzten Vierbeiner an nichts fehlen soll. Auch die Gesundheitsversorgung der tierischen Mitbewohner entwickelt sich weiter und es gibt inzwischen Möglichkeiten, Beschwerden zu lindern, die es vor einigen Jahren noch nicht gegeben hat. Um dem wachsenden Anspruch an eine qualifizierte und umfassende tierärztliche Versorgung gerecht zu werden, bietet die Praxis Dienstleistungen an, die nach den individuellen Diagnosen des Tierarztes entwickelt werden. Denn so ist es ja auch bei uns selbst: Wir lassen uns von unserem Hausarzt untersuchen, bekommen eine Diagnose und werden dann an den entsprechenden Facharzt verwiesen. Warum sollte es dann bei unseren Haustieren anders sein?

Das Angebot

Hundephysiotherapie und Osteopathie für Hunde tragen unter anderem zu Verbesserung des Gangbildes nach einer Lahmheit oder anderen Funktionsbeschränkungen ein. Die Mobilisation, der Muskelaufbau sowie Verbesserungen von Kondition und Koordination sind häufig ein wichtiges Mittel, um Hunden nach einer Erkrankung die verdiente Lebensqualität zurückzugeben. Mit der Verhaltenstherapeutin Eve Schumann und dem „Groomer“ Andreas Schumann, der sich um die Fell-, Krallen- und Zahnpflege des Hundes kümmert, finden Sie hier an einem Ort viele weiterführenden Therapiemöglichkeiten nach der Diagnose oder Behandlung des Tierarztes. „Sehr häufig wird unsere Unterstützung auch für eine Zweitmeinung in schwierigen Entscheidungen zu veterinärmedizinischen Therapievorschlägen und begleitenden ganzheitlichen Ansätzen gesucht“, erklärt Tierheilpraktiker, Hundephysiotherapeut, -ostheopath und Tierakupunkteur Christoph Knogge. „Der erste Besuch wird eine gründliche Anamnese, eine physiotherapeutische Erstbefundung, eine Ganganalyse und Therapieplanerstellung mit ersten therapeutischen Maßnahmen beinhalten.“

 

Für weitere Informationen und eine Terminabsprache melden Sie sich bitte bei der Gemeinschaftspraxis Am Wiesenbusch 30 in Gladbeck oder telefonisch unter 0173 1764576.

von aureusGmbH

aureusGmbH

Von aureusGmbH

Wir sind für Sie da!

Ihr persönlicher Werbespot