PR Artikel

Gelebte Partnerschaft und erlebte Verlässlichkeit

Erfolgreich im besonderen Geschäftsjahr 2020: Vereinte Volksbank wächst weiter

Foto: Vereinte Volksbank

Die Vereinte Volksbank blieb auch im besonderen Geschäftsjahr 2020 erfolgreich und ist als regionaler Finanzdienstleister weiter auf Wachstumskurs.

Der Vorstand sieht dafür zwei wesentliche Gründe: „Zum einen sind wir nah dran an unseren Mitgliedern und Kunden, engagieren uns verlässlich vor Ort und partnerschaftlich für die Region“, sagt Vorstandsmitglied Ingo Hinzmann, „zum anderen investieren wir in die Zukunft, also in modernste Technik und vor allem in die Köpfe unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“

Diese Neuausrichtung auf noch mehr Expertenwissen in der Betreuung, der Ausbau von Erreichbarkeit, Service und Beratung auch im Internet sowie per Telefon sowie die schnelle Reaktion auf sich verändernde Rahmenbedingungen würden sich jetzt auszahlen. „Und zwar für uns und vor allem für unsere Mitglieder und Kunden“, so Vorstandsmitglied Martin Wissing. Jetzt gelte es, die hohe Veränderungsbereitschaft beizubehalten, um weiter erfolgreich am Markt zu bleiben.

Der Blick auf die vorläufigen Bilanzzahlen zeigt, dass das Genossenschaftsinstitut hohes Vertrauen bei seinen Mitgliedern und Kunden genießt. Die Menschen in Dorsten, Kirchhellen und Bottrop haben noch einmal mehr Geld auf die hohe Kante gelegt. Die Einlagen in der Bilanz legen auf 1,3 Milliarden Euro zu (plus 9,3 Prozent). Ein bemerkenswertes Wachstum sieht die Volksbank auch in den Wertpapier-Depots ihrer Mitglieder und Kunden. Das Kundenvermögen inklusive Verbundgeschäft wuchs deshalb deutlich, und zwar um über acht Prozent auf jetzt 1,9 Milliarden Euro Das Kundenkreditgeschäft inklusive vermittelter Finanzierungen stieg um fast sieben Prozent auf 1,3 Milliarden Euro. Darin enthalten sind neben Dispositions- und Ratenkrediten vor allem private Baufinanzierungen (plus 12,7 Prozent auf 500 Millionen Euro) und Kredite für Unternehmen (plus 9,6 Prozent auf 680 Millionen Euro). Insgesamt betreut die Vereinte Volksbank für ihre Mitglieder und Kunden ein Gesamtkundenvolumen von über 3,3 Milliarden Euro.

Für den Vorstand ist vor allem die Entwicklung des Kreditgeschäfts ein klares Signal für gelebte verlässliche Partnerschaft inmitten wirtschaftlich schwieriger Zeiten: „Besonders junge Familien und der heimische Mittelstand profitieren davon“, sagt Ingo Hinzmann.

Martin Wissing weist darauf hin, dass sich die Volksbank stark in der Vermittlung von staatlichen Corona-Unterstützungskrediten engagiert: „Wir haben seit März vergangenen Jahres die Anträge von 110 Kunden bearbeitet. Rund 25,5 Millionen Euro sind auf diesem Weg an Freiberufler und in Betriebe unserer Region geflossen. Wo es trotzdem eng geworden sei für Unternehmerinnen und Unternehmer, leiste man mit zusätzlichen Krediten und Tilgungsaussetzungen Unterstützung. Auch die Mitgliederentwicklung der Vereinten Volksbank ist auf hohem Niveau positiv. 1.127 neue Teilhaber begrüßte die Kreditgenossenschaft im vergangenen Jahr. Die Mitgliederzahl wuchs damit auf 33.590. „Mitgliedschaft ist der Kern unserer Arbeit als Volksbank“, so Vorstandsmitglied Johannes Becker. Gelebte Partnerschaft und erlebte Verlässlichkeit machten es der Volksbank und ihren Mitgliedern und Kunden möglich, auch in schwierigeren Zeiten zueinander zu stehen: „Es macht Freude und tut gut, in Zeiten wie diesen viele Menschen in unserer Region unterstützen zu können – den Mittelständler genauso wie die Arbeitnehmerin, den Rentner genauso wie die Auszubildende. Auch deshalb schauen wir für unser Haus, für unsere Mitglieder und unsere Kunden sehr zuversichtlich nach vorne.“

Zahlenspiegel 31. Dezember 2020 (vorläufig) im Vergleich zu 2019

  • Bilanzsumme 1,8 Milliarden Euro + 11,9 %
  • Gesamtkundenvolumen* 3,3 Milliarden Euro + 7,8 %
  • Kundenvermögen* 1,9 Milliarden Euro + 8,4 %
  • davon bilanzielle Kundeneinlagen 1,3 Milliarden Euro + 9,3 %
  • Kundenkredite* 1,4 Milliarden Euro + 6.9 %
  • davon bilanzielle Kundenkredite 988 Millionen Euro + 8,8 %
  • Firmenkundenkredite* 680 Millionen Euro + 9,6 %
  • private Baufinanzierungen* 500 Millionen Euro + 12,7 %
  • Mitgliederzahl: 33.590
  • neue Mitglieder: 1.127

* inklusive vermitteltes Geschäft

aureusGmbH

Von aureusGmbH

Wir sind für Sie da!

Ihr persönlicher Werbespot