März 2018

Mär 01.

Vortrag der Kolpingsfamilie

18:00 Uhr

Kulturzentrum Hof Jünger, Wellbraucksweg 2 – 4, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Am Donnerstag, 1. März um 18 Uhr lädt die Kolpingsfamilie Kirchhellen zu einem Vortrag mit Diskussion im Hof Jünger ein. Der Referent Christoph Voegelin, Leiter des Bottroper Hospiz, spricht über die Arbeit und seine Erfahrungen in dem Bottroper Haus. Vor 25 Jahren waren „Hospiz“ und „Palliativmedizin“ hierzulande nur Fremdwörter. Im Jahre 1992 gab es in NRW gerade einmal zwei stationäre Hospize und drei Palliativstationen. Aber aus der Hospizwüste wurde eine Hospiz-Bewegung mit heute immerhin 71 stationären Einrichtungen zur Sterbebegleitung. Herzlich eingeladen sind alle Interessierten und auch Nicht-Mitglieder der Kolpingsfamilie.

Mär 03.

Stiftefete der Landjugend

20:00 Uhr

Olympia Hof Steinmann, An der Dringenburg 54, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Unter dem Motto „Jetzt wird Korn gekippt“ werden mehr als 800 Gäste erwartet. Für HS-Sound an den Plattentellern steht DJ Dennis Disco, bekannt von der Feier der Bauernolympiade. Mit 90ern, 2000ern und aktuellen Charthits wird er der Meute richtig einheizen. Los geht es bereits um 20 Uhr. Und ein frühes erscheinen lohnt sich, denn als Special gibt es 100 Liter Freibier. Auch eine XXL-Cocktailbar und ein Imbisswagen ist geplant. „Da müssen wir einfach mal Danke an unsere Sponsoren sagen, ohne die eine so große Party nicht möglich ist“, sagt Nils Feldhaus, einer der Organisatoren.

Der Kartenvorverkauf startet Anfang Februar. Karten gibt es für 6 Euro in der Raiffeisen-Tankstelle, an der Total Tankstelle, im Brauhaus und im Gahlener Dorfladen. Karten an der Abendkasse werden 8 Euro kosten. Der Einlass ist ab 16 Jahren, „Muttizettel“ werden nicht angenommen.

Mär 04.

Ausstellungseröffnung "70 Jahre KLJB"

11:00 Uhr

Kulturzentrum Hof Jünger, Wellbraucksweg 2 – 4, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Mär 10.

Plattdeutsches Theater

18:00 Uhr

Brauhaus am Ring, Kirchhellener Ring 80, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Die plattdeutsche Laienspielschar kommt mit dem neuen Stück 'Kunigunde draff nich sterven' zurück auf die Bühne Die Karten kosten 10 Euro. Der Kartenvorverkauf findet am 18. Februar von 9 bis 11 Uhr im Brauhaus am Ring, Kirchhellener Ring 80-82, 46244 Bottrop-Kirchhellen statt.

Musical "Les Miserables"

19:30 Uhr

Kleines Engelseck, Schneiderstraße 99, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Eintritt: 12 Euro

Mär 11.

Plattdeutsches Theater

16:00 Uhr

Brauhaus am Ring, Kirchhellener Ring 80, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Die plattdeutsche Laienspielschar kommt mit dem neuen Stück 'Kunigunde draff nich sterven' zurück auf die Bühne Die Karten kosten 10 Euro. Der Kartenvorverkauf findet am 18. Februar von 9 bis 11 Uhr im Brauhaus am Ring, Kirchhellener Ring 80-82, 46244 Bottrop-Kirchhellen statt.

Mär 16.

Plattdeutsches Theater

19:30 Uhr

Brauhaus am Ring, Kirchhellener Ring 80, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Die plattdeutsche Laienspielschar kommt mit dem neuen Stück 'Kunigunde draff nich sterven' zurück auf die Bühne Die Karten kosten 10 Euro. Der Kartenvorverkauf findet am 18. Februar von 9 bis 11 Uhr im Brauhaus am Ring, Kirchhellener Ring 80-82, 46244 Bottrop-Kirchhellen statt.

Mär 17.

Bottrop Putzt Tag

10:00–13:00 Uhr

Überall

Festhochamt Kirchenchor

17:00 Uhr

St. Johannes Kirche, Hauptstraße 11, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Am Samstag, 17. März um 17 Uhr gibt es anlässlich des Jubiläums ein Festhochamt in der Kirche St. Johannes. Hier dürfen sich die Gäste natürlich auch auf Liedbeiträge des rund 35 Mann starken Chores freuen. Nach der Festmesse wird bei einem Sektempfang im Pfarrheim auf den folgenden Festakt angestoßen. Neben Bezirksbürgermeister Ludger Schnieder sowie Oberbürgermeister Bernd Tischler wird auch der Präses Klaus Klein-Schmeink einige Worte an den Kirchenchor richten und in diesem Zug die Jubilare ehren. Anschließend können sich die Gäste bei einem kleinen Imbiss austauschen.

Plattdeutsches Theater

18:00 Uhr

Brauhaus am Ring, Kirchhellener Ring 80, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Die plattdeutsche Laienspielschar kommt mit dem neuen Stück 'Kunigunde draff nich sterven' zurück auf die Bühne Die Karten kosten 10 Euro. Der Kartenvorverkauf findet am 18. Februar von 9 bis 11 Uhr im Brauhaus am Ring, Kirchhellener Ring 80-82, 46244 Bottrop-Kirchhellen statt.

Mär 18.

Plattdeutsches Theater

16:00 Uhr

Brauhaus am Ring, Kirchhellener Ring 80, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Die plattdeutsche Laienspielschar kommt mit dem neuen Stück 'Kunigunde draff nich sterven' zurück auf die Bühne Die Karten kosten 10 Euro. Der Kartenvorverkauf findet am 18. Februar von 9 bis 11 Uhr im Brauhaus am Ring, Kirchhellener Ring 80-82, 46244 Bottrop-Kirchhellen statt.

Mär 21.

Kolping-Senioren auf dem Hof Königshausen

15:00 Uhr

Hof Königshausen, Dorstener Str. 16, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Am Mittwoch, 21. März um 15 Uhr sind die Kolping-Senioren zu Gast auf dem Hof Königshausen an der Dorstener Straße in Feldhausen. Bei Kaffee und Kuchen findet dort ein Informations- und Gesprächsnachmittag zum Thema „Im Märzen spannen die Bauern die „Diesel“-Rösslein an“ statt. Inhaltlich geht es um die Landwirtschaft früher, heute und morgen. Wissenswertes aus erster Hand erfahren die Teilnehmer vom Landwirt Jochen Königshausen und weiteren Vertretern der örtlichen Landwirtschaft. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 19. März erforderlich. Anmeldungen nehmen Ferdi Butenweg unter der Telefonnummer (02045) 6519 und Dieter Wrobel (02045) 5307 entgegen. Für Senioren, die keine Möglichkeit zur Eigenanreise haben, wird auf Wunsch ein Fahrdienst eingerichtet. Telefonische Kontaktaufnahme für eine Mitfahrt direkt bei Berthold Dierichs unter (02045) 6131.

Mär 24.

Musical "Les Miserables"

19:30 Uhr

Kleines Engelseck, Schneiderstraße 99, 46244 Bottrop-Kirchhellen

Eintritt: 12 Euro

Mär 31.

Weinprobe

11:00–18:00 Uhr

Bläsertreff am Brauhaus, Kirchhellener Ring 80-82, 46244 Kirchhellen.

Kommt der Kirchhellener nicht an die Mosel, um Weine zu probieren, kommen eben die Weine nach Kirchhellen. Frei nach diesem Motto lädt der Winzer Andreas Weirich am Karsamstag (31. März) zur Weinprobe im Bläsertreff. Von 11 bis 18 Uhr können dieseprobiert werden. „Das Hauptaugenmerk liegt bei uns auf fruchtigen Weißweinen“, erzählt Andreas Weirich. „Aber wir bringen natürlich auch Rote, Secco und Rosé mit.“ Im Gepäck hat der Winzer seine besten Weine, von den manche auch prämiert wurden. Für die Weinprobe werden 10 Euro Eintritt genommen, die bei einem Kauf aber gegengerechnet werden. Eine Anmeldung ist nicht nötig.