"Tag des offenen Denkmals" am 10. September

Unter der Schirmherrschaft der Deutschen Stiftung Denkmalschutz werden am 10. September bundesweit historische Stätten und Denkmale öffentlich zugänglich gemacht. Das diesjährige Thema lautet "Macht und Pracht". Städtisch mitorganisiert sind die Kreuzkamp-Kapelle und das Wasserschloss Haus Beck geöffnet. Das Wasserschloss Haus Beck in Feldhausen ist seit 1966 Eigentum der Familie Kuchenbäcker, die den Freizeitpark Schloss Beck dort betreibt und 2017 das 50-jährige Jubiläum des Freizeitparks feiert. Schlossherrin Renate Kuchenbäcker bietet zum "Tag des offenen Denkmals" eine Führung durch das von Johann Conrad Schlaun entworfene Schloss vom Typ "Maison de Plaisance" an, das im Jahr 1777 nach über zehn Jahren Bauzeit fertiggestellt wurde. Für die Teilnahme an der kostenlosen Führung ist eine Anmeldung erforderlich, da nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern möglich ist. Die Anmeldung erfolgt über das städtische Planungsamt unter den Rufnummern Tel. (02041)70-3425 oder Tel. (02041)70-3726. Treffpunkt für die Führung ist um 15 Uhr am Schlosseingang (Kassenhäuschen). Hier findet auch eine kurze Begrüßung durch Bezirksbürgermeister Ludger Schnieder statt. Die Veranstaltung erfolgt mit Unterstützung durch die Historische Gesellschaft Bottrop e.V. und den Verein für Orts- und Heimatkunde Kirchhellen.

von Julian Schäpertöns