Mitsingkonzert der Polizei

Der Chorverband der Deutschen Polizei e.V. veranstaltet am 8. Juni eine Benefizveranstaltung in Form eines Mitsing-Events im Brauhaus am Ring. Einlass ist 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Der Erlös dieses Abends kommt dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe mit Sitz in Gladbeck zugute. Durch den Abend führt Anja Lerch, bekannt durch ihre eigenen Singabende in und um Duisburg. Es werden bekannte Lieder aus den vergangenen Jahrzehnten zusammen gesungen. Speisen und Getränke gibt es in gewohnter Weise vom Brauhaus selbst. Karten gibt es bereits im Brauhaus, an der TOTAL-Station Josten und natürlich beim Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst in Gladbeck für 10 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse für 12 Euro.

Wallfahrt nach Eggerode

Die Heilige Familie Grafenwald lädt zur Eggeroder Wallfahrt ein. Ganz nach dem Motto „Suche Frieden“ begibt sich der Wallfahrtsausschuss Grafenwald wieder auf den Pilgerweg zur Königin vom Himmelreich am Samstag, 26. Mai. Mit dem Fahrrad geht es um 6 Uhr morgens vom Parkplatz Heilige Familie los. Die Stopps sind für die Fahrradfahrer die Tannenbergkapelle in Haltern-Lavesum und am Kloster Gerleve nahe Billerbeck. Die Busfahrer treffen sich um 12 Uhr in der Kirche Heilige Familie und machen einen Gebetshalt in Hochmoor an der Kirche St. Stephanus. Ankunft in Eggerode wird gegen 14.30 Uhr sein. Danach findet der Kreuzweg und ein gemeinsames Kaffeetrinken statt. Abschluss wird um 17 Uhr der Besuch der Abendmesse sein. Rückfahrt ist für 18.30 Uhr nach Grafenwald geplant. Anmeldungen nehmen die Pfarrbüros Kirchhellen, Feldhausen und Grafenwald bis zum 17. Mai entgegen.

VfB-Tage im Juni

Die traditionellen VfB-Tage für Hobbyfußballmannschaften finden am Samstag und Sonntag, 16./17. Juni, in Kirchhellen statt. Teilnehmer sind auch in diesem Jahr wieder Mannschaften, bei denen der Spaß im Vordergrund steht. Anmeldungen werden ab sofort unter vfb-tage@mail.de entgegengenommen.

Punkband gewinnt Auftritt beim Ruhrpott Rodeo

Die Kirchhellener Band „Bahnbrechender Scheiß“ hat geschafft und darf nun durch die Unterstützung der Kirchhellener beim Ruhrpott Rodeo im Juli auf der großen Bühne stehen. Auf Facebook konnte zwischen verschiedenen Bands abgestimmt werden, wer bei einem der größten Deutschen Punkfestivals einen 20-minütigen Auftritt bekommt. Fast 3.000 Menschen stimmten für die „Bahnbrechender Scheiß“ ab.

Spielenachmittag für Senioren

In Zusammenarbeit mit der Söller-Stiftung  veranstalten der Bürgerverein Hof Jünger,  der Verein für Orts- und Heimatkunde sowie die Kolpingsfamilie Kirchhellen am Donnerstag, 19. April auf der Tenne im Hof Jünger einen Spielenachmittag. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr und endet um 17 Uhr. Spiele werden zur Verfügung gestellt. Aber natürlich darf jeder sein Lieblingsspiel mitbringen. Alle SeniorInnen, die Spaß an Brettspielen wie z.B. „Halma“ oder „Mensch ärgere dich nicht“ oder Kartenspielen wie Doppelkopf oder Skat haben, sind herzlich eingeladen.

Landjugend feiert wieder

"Zechenfete - Schicht im Schacht, wir saufen ab"! Unter diesem Motto feiert die KLJB (Katholische Landjugend Bewegung) in diesem Jahr am Samstag, 7. April ihre Mottofete. Gefeiert wird ab 20 Uhr auf dem Hof Janinhoff, Grotenweg 43 und für die richtige Stimmung wird das Team von HS-Sound sowie DJ Dennis Disco sorgen. Als kleines Gimmick gibt es für die Volljährigen ein paar Dosen Schnupftabak. Eintritt 8 Euro, für Mitglieder 6 Euro.

Seniorennachmittag im Pfarrsaal

Mehrmals jährlich geht das Sozialamt mit besonderen Veranstaltungen für Senioren in die Ortsteile. In Zusammenarbeit mit den Wohlfahrtsverbänden und den Kirchen wird ein buntes Programm angeboten. Ein weiterer Treff findet am Mittwoch, 11. April, im Pfarrsaal der katholischen Kirchengemeinde Heilige Familie in Grafenwald am Prozessionsweg 11 statt. Von 15.30 bis 17.30 Uhr wird den Gästen bei Kaffee und Kuchen ein Unterhaltungsprogramm mit Musik und Kleinkünstlern präsentiert. Für Kaffee und Kuchen wird ein Kostenbeitrag erhoben, das Unterhaltungsprogramm mit dem Shanty-Chor ist inklusive. In dieser lockeren Atmosphäre informieren die Referentinnen Pia Kaldewey und Eleonore Michalowsky über das seniorenspezifische Thema "Entlastungsleistungen im Alltag". Weitere Informationen gibt es im Sozialamt bei Dagmar Spans-Philippi unter der Rufnummer 70-4391.

Osterfeuer vor der Kirche

Die Kolpingsfamilie und die Freiwillige Feuerwehr laden alle Mitbürger zum Osterfeuer am Ostersonntag um 19:30 Uhr ein. Wie im Vorjahr wird auf dem Kirchplatz vor der Johanneskirche eine große Feuerschale aufgestellt und das Osterfeuer darin entzündet. Osterlieder werden gemeinsam unter Begleitung der Kolpingkapelle gesungen. Über 300 bunt gefärbte Ostereier warten auf Abnehmer. Bei Getränken und kleinem Imbiss soll das Osterfest in fröhlicher Runde gefeiert werden.

Heimatverein sucht alte Fotos

Ein großes Projekt wirft seine Schatten voraus. Im Moment entwickelt der Verein für Orts- und Heimatkunde eine interaktive Karte mit historischen Orten Kirchhellens. Dafür werden noch Fotos von alten Kirchhellener Gebäuden gesucht. Wer also noch historische Fotos besitzt, kann sich gerne melden. Auch aktuelle Fotos von alten Häusern sind gerne gesehen. Außerdem werden für ein weiteres Projekt alte Familienfotos gesucht. Auch hier freut sich der Heimatverein über zahlreiche Einsendungen. Wer mit Fotos oder Informationen helfen möchte oder auch anderweitig sich an den Projekten beteiligen möchte, kann sich an folgende Email-Adresse wenden: fotos@heimatverein-kirchhellen.de.

Kolping-Senioren zu Gast auf dem Hof Königshausen

Am Mittwoch, 21. März um 15 Uhr sind die Kolping-Senioren zu Gast auf dem Hof Königshausen an der Dorstener Straße in Feldhausen. Bei Kaffee und Kuchen findet dort ein Informations- und Gesprächsnachmittag zum Thema „Im Märzen spannen die Bauern die „Diesel“-Rösslein an“ statt. Inhaltlich geht es um die Landwirtschaft früher, heute und morgen. Wissenswertes aus erster Hand erfahren die Teilnehmer vom Landwirt Jochen Königshausen und weiteren Vertretern der örtlichen Landwirtschaft. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 19. März erforderlich. Anmeldungen nehmen Ferdi Butenweg unter der Telefonnummer (02045) 6519 und Dieter Wrobel (02045) 5307 entgegen. Für Senioren, die keine Möglichkeit zur Eigenanreise haben, wird auf Wunsch ein Fahrdienst eingerichtet. Telefonische Kontaktaufnahme für eine Mitfahrt direkt bei Berthold Dierichs unter (02045) 6131.

Film vom Brezelfest 2017 erhältlich

Das letzte Brezelfest liegt inzwischen schon mehr als 150 Tage zurück, aber alle interessierten Brezelbrüder und Brezelschwestern sowie Freunde des Brezelfestes haben die Möglichkeit einen rund einstündigen Film über das Brezelfest 2017 zu erwerben. Erhältlich ist der von einem Filmteam produzierte Rückblick, mit vielen Highlights von der Gründungsversammlung über das große Brezelwerfen bis hin zum großen Brezelball am Dienstagabend, bei Digital Foto Schmieding an der Hauptstraße 50 in Kirchhellen. Die Kosten für den Film betragen 10 Euro pro DVD.

Vortrag der Kolpingsfamilie

Am Donnerstag, 1. März um 18 Uhr lädt die Kolpingsfamilie Kirchhellen zu einem Vortrag mit Diskussion im Hof Jünger ein. Der Referent Christoph Voegelin, Leiter des Bottroper Hospiz, spricht über die Arbeit und seine Erfahrungen in dem Bottroper Haus. Vor 25 Jahren waren „Hospiz“ und „Palliativmedizin“ hierzulande nur Fremdwörter. Im Jahre 1992 gab es in NRW gerade einmal zwei stationäre Hospize und drei Palliativstationen. Aber aus der Hospizwüste wurde eine Hospiz-Bewegung mit heute immerhin 71 stationären Einrichtungen zur Sterbebegleitung. Herzlich eingeladen sind alle Interessierten und auch Nicht-Mitglieder der Kolpingsfamilie.

Weinspezialitäten von der Mosel

Kommt der Kirchhellener nicht an die Mosel, um Weine zu probieren, kommen eben die Weine nach Kirchhellen. Frei nach diesem Motto lädt der Winzer Andreas Weirich am Karsamstag (31. März) zur Weinprobe im Bläsertreff. Von 11 bis 18 Uhr können dieseprobiert werden. „Das Hauptaugenmerk liegt bei uns auf fruchtigen Weißweinen“, erzählt Andreas Weirich. „Aber wir bringen natürlich auch Rote, Secco und Rosé mit.“ Im Gepäck hat der Winzer seine besten Weine, von den manche auch prämiert wurden. Für die Weinprobe werden 10 Euro Eintritt genommen, die bei einem Kauf aber gegengerechnet werden. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Tag der Naturwissenschaften am Vestischen Gymnasium

Das Vestische Gymnasium lädt am Samstag, 17. Februar zum Tag der Naturwissenschaften ein. Die „MINT“-Räume öffnen ihre Türen und zeigen mit Hilfe zahlreicher Experimente, wie viel Spaß die naturwissenschaftlichen Fächer bereiten können. Die jungen Besucher werden dabei von Lehrkräften sowie älteren Schülern angeleitet und unterstützt. Alle Angebote sind für Viertklässler gedacht. Um 9 Uhr werden Eltern und Kinder in der Pausenhalle des Gymnasiums begrüßt und zwischen 9.15 und 11.30 Uhr können die Angebote aus den Bereichen der Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik genutzt werden. Zum Abschluss des Tages lockt das „NaWi-Diplom“. In der Regel ist für jedes Fach ein Zeitrahmen von circa 20 Minuten vorgesehen, jedoch ist ein Wechsel zwischen den Stationen jederzeit möglich. Während dieser Zeit stehen Schüler sowie Lehrer für Fragen bereit. Neben dem Wissensdurst kann auch der leibliche Hunger gestillt werden, dafür sorgt der Abschlussjahrgang des Vestischen Gymnasiums und verkauft Kaffee, Brötchen und Waffeln. Die Oberstufenleitung bietet an diesem Vormittag Beratungsgespräche für Schüler an, die darüber nachdenken, zur Oberstufe an das Vestische Gymnasium zu wechseln.

Informationsveranstaltung zum Straßenausbau

Die Stadt Bottrop lädt zu einer Bürgerinformationsveranstaltung zum Ausbau der Westlich Gartenstraße ein. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 20. Februar, um 18 Uhr, im Sitzungssaal der Bezirksvertretung Kirchhellen, Kirchhellener Ring 84-86 statt. In der Veranstaltung wird ein Ausbaukonzept der Straße vorgestellt. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen, sowie Anregungen und Bedenken vorzutragen.

Oktoberfest-Team spendet

Getreu dem Motto „Unser Dorf – Unser Verein“ hat das Organisationsteam des Oktoberfestes, bestehend aus Mitgliedern der Landjugend und des VfB, entschieden, einen Teil der Einnahmen des vergangenen Festes an das Sozialwerk St. Johannes Kirchhellen zu spenden. Hiermit soll auch ein Zeichen für die Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements im Dorf gesetzt werden. Das Sozialwerk freut sich über diese Spende in Höhe von 500 Euro, zumal aktuell eine neue Freizeitgruppe für behinderte Kinder gegründet wurde, deren Arbeit mit diesem Geld unterstützt werden kann. Im Sozialwerk St. Johannes findet ehrenamtliches Engagement in den verschiedensten Bereichen statt. Die einen engagieren sich in der Kleiderstube, andere bei den Sammlungen, den Besuchsdiensten, dem Seniorentreff, dem Kaffeepott oder der Auszeit. Wer sich über die Aufgaben des Sozialwerkes informieren möchte oder Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement hat, der kann sich im Büro des Sozialwerkes unter der Telefonnummer (02045) 404514 an Ulrike Eikenkamp wenden.

Heimatverein lädt zum Panhas-Essen ein

Am Karnevalsdienstag (13. Februar) um 19 Uhr veranstaltet der Verein für Orts- und Heimatkunde Kirchhellen im Waldpädagogischen Zentrum (WPZ), Ruhehorst 14 wieder sein traditionelles Panhas-Essen. Eingerahmt von Musik und Erzählungen können Mitglieder genauso wie Gäste, welche dabei die Gelegenheit haben, die Aktivitäten des Vereins kennenzulernen, dass für Westfalen typische Gericht probieren und in geselliger Runden zusammensitzen. Da nur ein begrenztes Platzangebot zur Verfügung steht, ist eine telefonische Anmeldung bei Peter Pawliczek unter der Telefonnummer (02045) 2215 unbedingt erforderlich.

Kirchhellener Bio-Cup für D-Junioren

Am 28. Januar richtet die Jugendabteilung des VfB in der Sporthalle an der Loewenfeldstraße den Kirchhellener Bio-Cup 2018 für D-Junioren aus. In dem vom "Spickermanns-Bioladen" gesponserten Turnier, treffen in der Gruppe A die Mannschaften vom VfB Kirchhellen 1, Sterkrade Nord, Lembeck/Rhade/Deuten, SV Schermbeck und SV Dorsten Hardt aufeinander. In der Gruppe B spielen VfB Kirchhellen 2, BW Fuhlenbrock, SG Borken, BVH Dorsten und Fortuna Bottrop.Die Vorrunde startet um 10 Uhr, ab ca. 13.44 Uhr finden die Halbfinals und Platzierungsspiele statt, ehe gegen 15.14 Uhr das Finale stattfindet.

Hallenbad ab sofort nachmittags geschlossen

Aus betrieblichen Gründen bleibt das Hallenbad Kirchhellen ab sofort bis auf weiteres für den öffentlichen Badebetrieb nachmittags geschlossen. Der Vereinsbetrieb finde allerdings wie gewohnt weiterhin statt. Das hat der zuständige städtische Sport- und Bäderbetrieb mitgeteilt.

Kirchhellen gewinnt in Dortmund

Die Schachfreunde Kirchhellen halten am Aufstiegskurs in die Verbandsliga fest. Im Auswärtskampf bei „Matt Inn Dortmund“ konnten sich die Kirchhellener mit 5:3 durchsetzen und belegen derzeit den dritten Platz in der Verbandsklasse. Raimund Langer brachte die Kirchhellener mit 1:0 in Führung, es folgten Remispartien von Christoph Schlüter, Martin Borgs und Thomas Hoffterheide. Peter Gajda und Marco Belitz erhöhten mit ihren Siegen auf 4,5-1,5. Horst Sinnwell setzte mit seinem Remis den Schlusspunkt. Im Februar sind die Kirchhellener beim Tabellenführer Bochumer SV gefordert. Die Schachfreunde laden jeden Donnerstag zum Vereins- und Spielabend ab 19 Uhr ein. Näheres kann man der Homepage www.schachfreunde-kirchhellen.de entnehmen.