Zertifikatslehrgang "Kräuterpädagoge"

Ab März 2017 bietet die Gundermann Naturerlebnisschule die neue Multiplikatorenausbildung an

Foto: pixabay

Natur mit allen Sinnen erleben und erfahren: Eine Ausbildung zum Kräuterpädagogen öffnet das Tor zu den heimischen Kräutern und Wildpflanzen. Von März 2017 bis April 2018 bietet die Gundermann-Naturerlebnisschule ein Green-Care-Zertifikatslehrgang zum Kräuterpädagogen an. Veranstaltungsort ist der Heidhof in Kirchhellen.

Bei der Qualifizierung zum zertifizierten Kräuterpäda­gogen entdecken die Teilnehmer die kleinen und großen Wunder der Pflanzenwelt, bewahren den Wissensschatz der traditionellen Kräuterkunde und verbinden damit moderne wissenschaftliche Erkenntnisse.

Die Gundermannschule lehrt mit dieser Qualifizierung praxisnah den aktiven, respektvollen Umgang mit der Natur, das Verständnis für Pflanzen als Lebewesen sowie das Erkennen biologischer und ökologischer Zusam­menhänge. Das erfahrene Dozenten-Team führt die Teil­nehmer ein in die traditionelle Kräuterkunde und in die Ethnobotanik, das Wissen rund um die heimischen, nicht kultivierten Nahrungs- und Heilpflanzen. Kursteilnehmer lernen die Kräuter selbst, deren Standorte, Vorkommen und Verwendung kennen. Das Ziel ist ein schonender nachhaltiger Umgang mit der Natur, der Erhalt einer breiten Artenvielfalt und Schutz der Lebensräume.

Erworbene Kenntnisse weitervermitteln

Der zertifizierte Kräuterpädagoge kann, nach Ab­schluss der Qualifizierung, seine Kenntnisse einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen, zum Beispiel in Familienbildungsstätten, Schulen, Kindergärten, bei Seniorenbetreuungen, Gemeindeverwaltungen, Tourismus-Organisationen, in der Hotellerie und Gastronomie, in der Landwirtschaft oder in Gärtnereien.

Die Qualifizierung umfasst 240 Unterrichtsstunden inkl. Projektarbeit an elf mal zwei Tagen im Laufe eines Qualifizierungszeitraumes von etwa einem Jahr. Der Unterricht beginnt jeweils um 9 Uhr und endet um 17 Uhr. Der Kurs richtet sich an Personen mit entsprechendem Interesse und einer abgeschlossenen Berufsausbildung. Die Teilnehmergebühren belaufen sich auf 2.560 Eur.

Weitere Informationen

Wer sich zu dem umfangreichen Kurs anmelden möchte, wendet sich am besten an folgende Ansprechpartnerin: Beatrix Siegert, Telefon (02157) 128520, E-Mail: gundermannschule@aol.com. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite
www.umweltportal.metropoleruhr.de. Dort sind außerdem alle notwendigen Infos zur Gundermannschule sowie den einzelnen Seminartermine zu finden.

von Katharina Boll

Wir sind für Sie da!

Ihr persönlicher Werbespot