Winterzauberstunden

Der Kunsthandwerkermarkt im evangelischen Gemeindezentrum frohlockt mit selbst gemachtem Handwerk – Der Erlös kommt einem guten Zweck zugute

Neben handwerklichen Dekorations- und Geschenkideen dürfen sich die Besucher auch über selbst gebackene Plätzchen freuen. - Foto: Pixabay

 

Das evangelische Gemeindezentrum Grafenwald lockt am Sonntag, 3. November wieder zahlreiche Besucher an, die sich an diesem Wochenende auf die anstehende Adventszeit einstimmen können. An der Martin-Luther-Straße 22 wird es dann bei einem Kunsthandwerkermarkt kreative Dekorations- und Geschenkideen geben – alles in liebevoller Handarbeit selbst hergestellt. Zwischen 14 und 17 Uhr dürfen sich die Besucher während der „Winterzauberstunden“ aber auch auf leckeren Kuchen, Torten und duftende Waffeln freuen. Beim Genuss dieser Köstlichkeiten bleibt sicher auch Zeit zum Austauschen und gemeinsam dazu die vorweihnachtliche Stimmung zu genießen

 

Holzarbeiten, Schönes aus Metall, Stoff oder Glas darf bewundert und gekauft werden. Manche Aussteller bieten auch selbst gestrickte warme Mützen oder Schals an. Der Frauenabendkreis Grafenwald freut sich auf zahlreiche Gäste und ebenso darauf, auch in diesem Jahr unter dem Motto „Miteinander – füreinander“ mit dem Erlös der Winterzauberstunden den „Wünschwagen – letzte Wünsche wagen“ (eine Initiative vom ASB Deutschland) und das Hospiz Bottrop zu unterstützen. In den vergangenen Wochen und Monaten waren viele Hände fleißig, um sich auf den Kunsthandwerkermarkt vorzubereiten und zahlreiche Produkte anbieten zu können.

Nachdem der Markt einige Jahre nicht stattgefunden hatte, holte der Frauenabendkreis ihn 2017 zurück – und zwar so erfolgreich, dass er auch in den Folgejahren seine Wiederholung fand bzw. findet.

von Katrin Kopatz

Wir sind für Sie da!

Ihr persönlicher Werbespot