Tierisch gute Lesung

Auf dem Schloss Beck findet die Lesung „Allerlei Viecherei“ statt

Das Schloss Beck bietet den perfekten Rahmen. - Foto: Julian Schäpertöns

 

Die Historische Gesellschaft und der Verein für Orts- und Heimatkunde veranstalten am 29. Oktober zum 17. Mal die beliebte Lesung auf dem ehemaligen Kirchhellener Adelssitz Schloss Beck. Dieses Mal geht es um Geschichten zum Thema Tiere. Stattfinden wird die Veranstaltung im barocken Lesesaal des alten Herrenhauses. Thematisch steht die Beziehung zwischen Mensch und Tier im Mittelpunkt. Los geht es um 19 Uhr.

 

Nach dem lauschigen „Mondgeschichten“, dem „Waldgeflüster“ und dem „Feuer“-Abend geht es in diesem Jahr um „Allerlei Viecherei“. Angefangen mit der Schöpfungsgeschichte geht es um die Bedeutung und geschichtliche Entwicklung, über Tiere in Mythologie, Motive sowie die Einstellung zum Tier als Führer, Helfer, Beschützer, Retter und Gefährte. „Weniger akademisch-wisseschaftlich, als eher informativ-unterhaltsam soll es sein“, sind sich die Interpreten einig.

Mal mit Humor, mal mit dem nötigen Biss erzählen sie und gehen dabei auch der Frage nach, warum vielen Tieren menschliche Eigenschaften nachgesagt werden. Oder andersherum: warum für diverse menschliche Eigenschaften Tiere als Symbol gelten: die diebische Elster, der dumme Esel, die eingebildete Gans, der starke Löwe, um nur einige zu nennen. Insebsondere in Redewendungen und in Sprichwörtern ist die Tier-Symbolik beliebt.

In dem knapp 90-minütigem Streifzug durch die tierische Welt werden die Interpreten ausgewählte Werke von großen Literaten wie Kurt Tucholsky, Franz Kafka oder Johann Wolfgang von Goethe präsentieren.

 

Ein Ort zum Träumen

Den perfekten Rahmen für die Kulturveranstaltung bildet das Schloss Beck. „Nirgend lassen sich unsere Geschichten besser und sympathischer mitteilen als in dem prächtigen architektonisch-bedeutsamen Kleinod. Hier sprüht sofort der Funke über“, betonen die Rezitatoren, Elsbeth Müller von der Historischen Gesellschaft und Peter Pawliczek vom Verein für Orts- und Heimatkunde.

 

von Katharina Boll

Wir sind für Sie da!

Ihr persönlicher Werbespot