Poesie im Hof

Zweite Auflage des Kirchhellener Poetry Slams im Hof Jünger am 15. Dezember

Marco Jonas Jahn wird wieder durch den Abend führen. Foto: Julian Schäpertöns

Das Kulturzentrum Hof Jünger lädt erneut zum modernen Dichterwettstreit ein. Nachdem sich Bühnenpoetinnen und -poeten im Sommer zur grandiosen Premiere ein Wortduell auf hohem Niveau und mit enormen Unterhaltungswert lieferten, gibt es am Freitag, 15. Dezember die zweite Auflage des 1. Kirchhellener Poetry Slam. Natürlich wird auch dieses Mal das Publikum Kraft einer Publikumsjury und Kraft seines Beifalls euphorisches Feedback auf Geschichten, Gedichte und Experimentelles geben und damit die Siegerin oder den Sieger des Abends küren.

Das bisherige Starterfeld wird garantiert eine Menge Applaus sammeln: Lukas Knoben (Aachen), Max Raths (Viersen), Jay Nightwind (Essen), Jan Coenen (Bonn), Michael Schumacher (Xanten), Beatrice Wypchol (Bochum), Zwergriese (Essen), Markim Pause (Viersen) und Sabine Bloch (Kirchhellen). Die Liste bleibt für spontane Starter natürlich offen und alle haben jeweils sechs Minuten Zeit für ihren Text. Die Momente zwischen den Wortbeiträgen wird der Oberhausener Musiker Jan-Thilo Henn an der E-Gitarre klang-köstlich gestalten. Die Moderation übernimmt wieder Marco Jonas Jahn.

Der Bürgerverein Hof Jünger Kirchhellen e.V. bedankt sich bei der Vereinte Volksbank, Geschäftsstelle Kirchhellen, die diese Veranstaltung als Sponsor finanziell unterstützt. Karten gibt es für 8 Euro in den Humboldt Buchhandlungen Kirchhellen, Bottrop und Gladbeck sowie sonntags von 11 bis 13 Uhr im Kulturzentrum Hof Jünger, Wellbraucksweg 4. Die Veranstaltung beginnt am 15. Dezember um 19.30 Uhr.

Quelle: Hof Jünger