Ein Raum für Kreative

Das ATELIER M24 bietet viele Angebote und Workshops für Kunstinteressierte

„Die Kleine Malgruppe“ trifft sich alle drei Wochen im ATELIER M24. Foto: Julian Schäpertöns

Als Elfie Mathias auf der Suche nach einem neuen Hobby war, fand sie dieses in der Malerei. Mit ihrer „Kleinen Malgruppe“ trifft sich die Kirchhellenerin alle drei Wochen im ATELIER M24 an der Münsterstraße, um gemeinsam kreativ zu sein. Hier kann sie vom Alltag abschalten, Erfahrungen austauschen und neue Techniken kennenlernen.

 

„Wer sich noch nicht gefunden hat, kann hier suchen“, beschreibt Organisatorin Claudia Brüggemeier die Idee des ATELIER M24. Im Oktober 2015 von ihr und Bernd Stappert gegründet, wurde im Haus und im großen Garten ein Raum für Künstler und Kunstinteressierte geschaffen. Es ist ein Treffpunkt mit Aktivitäten, Gesprächen, gemeinsamen Malerlebnissen oder Entspannung. Vor allem Anfängern, wie es auch Elfie Mathias war, sollen hier den Mut finden, einfach mal etwas auszuprobieren. „Wir haben alles von der Pike auf gelernt“, berichtet Elfie Mathias. In ihrer Malgruppe, die aus sechs Frauen besteht, wird sie von Profis unterstützt. „Es wird jeder dahin geführt, wohin er möchte“, erklärt Claudia Brüggemeier. Ob Äpfel, Van Gogh oder abstrakte Bilder – die Hobbymalerinnen sind frei in ihren Arbeiten und erhalten auf Wunsch die Unterstützung vom ATELIER M24. „Man merkt schon eine Entwicklung. Ich habe vor allem gelernt, genau hinzuschauen“, sagt Elfie Mathias.

 

Neben individueller Betreuung in Malgruppen bieten Künstler Intensiv-Workshops zum Erlernen verschiedener Techniken in Kleingruppen an. Einmal im Monat - immer am letzten Sonntag von 15 bis 18 Uhr - öffnet das Atelier. Dann haben Interessierte die Möglichkeit, sich über die Angebote zu informieren. Im Sommer wird die große Außenterrasse sowie der weitläufige Garten mit seinem alten Baumbestand zur Inspiration als Freilichtatelier genutzt.

Foto: Julian Schäpertöns

Nächsten Monat findet am 26. und 27. Mai der Workshop „Struktur trifft auf Entspannung“ mit der Heilpraktikerin Gaby Mischke statt. Dabei können die Teilnehmer die Faszination von Strukturen und Oberflächen im Experiment mit unterschiedlichen Materialien entdecken und erleben. Während Trocknungsphasen werden in gemütlicher Atmosphäre Entspannungsübungen angeboten. Der Workshop findet jeweils von 13 bis 17 Uhr statt und kostet 75 Euro inklusive hochwertiger Acrylfarben und Strukturmaterialien.

 

Weitere Informationen und aktuelle Termine:
www.claudia-brueggemeier.de
www.facebook.de/AtelierM24

 

von Julian Schäpertöns