Wöller Seifenkistenrennen geht in die dritte Runde

Die dritte Ausgabe des beliebten Seifenkisten­rennens findet am 29. April statt - Anmeldungen ab sofort

Ende April rollen die flotten Kisten wieder über die Piste. Foto: Egon Maier

Nach den Erfolgen in den vergangenen zwei Jahren dürfen sich alle Rennbegeisterten auch in diesem April auf das beliebte Seifenkistenrennen des Schützenvereins Grafenwald freuen. Die Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen!

Am Sonntag, 29. April verwandelt sich der Hans-Söller-Platz in Grafenwald in eine heiße Rennstrecke. Dann rasen wieder auf der extra aufgestellten Rampe die Seifenkisten herunter. „Im vergangenen Jahr waren es insgesamt 30 Kisten. Wir hoffen natürlich, dass es jetzt noch mehr werden“, erklärt Udo Ellekotten, der die Veranstaltung initiiert hat.


Neben einer Gruppe für die Fünf- bis 14-Jährigen gibt es zudem wieder die Kategorie „Echte Kerle“, die sich an über 18-Jährige richtet. Es können natürlich auch Frauen echte Kerle sein. „Die Kategorie Echte Kerle gab es 2017 zum erste Mal und wurde sehr gut angenommen“, freut sich Udo Ellekotten. Nach den Probeläufen fällt um 12.30 Uhr der Startschuss und die ersten Seifenkisten rasen los. Zunächst stellen die Kleinen ihr Können unter Beweis. Im Anschluss um 15 Uhr dürfen die über 18-Jährigen an den Start. „Wir wünschen uns natürlich, dass wir eine große Zuschauer- und Teilnehmerzahl an die Rennstrecke locken können“, sagt Udo Ellekotten. „Wir wollen das Dorf zusammenbringen und eine Gemeinschaft mit den Vereinen herstellen.“


Geehrt wird übrigens nicht nur die schnellste, sondern auch die schönste Seifenkiste in beiden Gruppen. Denn im Vorhinein müssen die kleinen und großen Rennfahrer ihre eigene Seifenkiste bauen. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Nur einige Bauvorschriften müssen eingehalten werden. So darf die Seifenkiste maximal 160 Zentimeter lang und 85 Zentimeter breit sein.

Teilnehmer müssen sich bis zum 22. April bei Udo Ellekotten unter der Telefonnummer (02045) 407174 anmelden. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen.

 

Foto: Egon Maier

Schützenverein lädt zum Maibaumaufstellen

Auch am 1. Mai geht es auf dem Hans-Söller-Platz wieder munter weiter. Dann lädt der Schützenverein zum Maibaumaufstellen und hat auch hierfür ein kleines Familienfest organisiert. Neben den beiden Grafen­wälder Kindergärten sowie der Grundschule ist auch die Blaskapelle und die Freiwillige Feuerwehr mit dabei. „Es wird auch wieder Ponyreiten für die kleinen Besucher geben“, verrät Stefan Kreul, Vorsitzender des Schützenvereins. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee, Kuchen, kalten Getränken und Gutem vom Grill gesorgt. Antreten der Schützen auf dem Schulhof ist um 14.45 Uhr.


„In diesem Jahr lädt der Schützenverein zudem noch zum Bataillonsfest ein“, erklärt Stefan Kreul. Am 9. Juni findet das Fest auf dem Hof Stratmann in Grafenwald statt. Anschließend lädt der Verein zur Scheunenparty mit DJ ein. „Es steht viel an in der nächsten Zeit“, betont der Grafenwälder. „Besonders freut uns, dass sich zum Jahreswechsel 14 neue Schützen eingeschrieben haben.“

von Katharina Boll