Willkommen zum Wintertreff

Natürlich Kirchhellen e.V. lädt zum elften Mal zu einem gemütlichen Beisammensein auf den Johann-Breuker-Platz ein – Am 29. November geht es los

Auch der Nikolaus wird den Wintertreff in diesem Jahr besuchen und den Kindern eine Überraschung mitbringen - Foto: Daniel Böhm

Zahlreiche Vereine und Gruppen, Kindergärten und Schulen unterstützen auch in diesem Jahr den Natürlich Kirchhellen e.V., um aus dem Wintertreff ein schönes weihnachtliches Event zu machen. Elf Pagodenzelte umgeben von Lichterketten, Feuerstellen, Kerzenschein und Tannengrün zaubern ein stilvolles Ambiente. Auf der Bühne wird es ein abwechslungsreiches Programm geben.

 

 

„Tanzgruppen, Chöre und Musikbands sorgen für stimmungsvolle Unterhaltung und wir sind froh, dass sich wieder so viele Menschen so viel Mühe geben und den Besuchern so eine schöne Möglichkeit bieten, hier tolle Stunden verbringen zu können“, freut sich Gundis Jansen-Garz, erste Vorsitzende des Vereins Natürlich Kirchhellen. „Der Wintertreff findet nun zum elften Mal statt und hat sich wirklich gut etabliert. Wir sind gespannt auf viele interessante Begegnungen rund um den ersten Advent.“ Von Freitag, 29. November bis Sonntag, 1. Dezember findet das gemütliche Beisammensein auf dem Johann-Breuker-Platz statt. „Erstmals werden wir ein zweites Zelt für Kaltgetränke aufstellen, um den Ansturm auf das Brauhaus-Doppelzelt etwas zu entzerren. Ansonsten bleiben wir unserem Konzept treu“, so Gundis Jansen-Garz. So wird es auch weiterhin ausschließlich Tassen und Gläser für die ausgegeben Getränke geben, um das Müllaufkommen in Grenzen zu halten. „Alles pfandfrei. Wenn alle ein wenig darauf achten, die Tassen zurück in die vorgesehen Kisten oder auf die Theken zu stellen, sind wir zuversichtlich, auch weiterhin auf Pfand verzichten zu können.“

Folgende Angebote warten in den Zelten auf die Besucher:

  • Das Brauhaus am Ring, Kegelclubs und die KJG St. Johannes bieten alkoholische Kalt- und Warmgetränke sowie Softdrinks an.

  • Die Kirchhellener Waffelbäckerinnen sorgen im Zelt „Holthausen“ für Waffeln, Kakao, Kaffee, Kinderpunsch und den beliebten Wintertraum.

  • Der VfB Kirchhellen, das Jugend-Kloster und die Waldjugend bieten leckere Grillwürstchen an. Sie sind im Zelt „Kirchhellen Mitte“ zu finden.

  • Die OGS der Grundschulen hält im Zelt „Hardinghausen“ Spiel- und Bastelangebote für die Kinder bereit, das Vestische Gymnasium verkauft Plätzchen.

  • Die Theatergruppe der kfd Kirchhellen sowie der Förderverein der Sekundarschule versorgen im Zelt „Grafenwald“ die Besucher mit Kartoffelsuppe und Eierpunsch.

  • Im Zelt „Feldhausen“ steht der Tennisclub Feldhausen mit weißem Glühwein und Kinderpunsch bereit.

  • Im Zelt „Natürlich Kirchhellen“ bietet das Team von kirchhellen.de Kirchhellener Panhas mit verschiedenen Beilagen sowie Kirchbube und Kirchdame an.

  • Der Förderverein Kindergarten Ekel versorgt die Besucher mit Schmorkartoffeln und Minifrikadellen.

  • Der Kegelclub „Die Brandmeister“ bietet im Zelt „Overhagen“ traditionellen Flammkuchen an.

  • Die Schützen- und Brezelgesellschaft hat zudem Wettspiele mit Hammer und Nagel im Angebot.

 

Hier das Programm

Freitag, 29. November:

17 Uhr: Beginn, Schmücken des Tannenbaums, Musik von der Kirchhellener Blasmusik

18 Uhr: Die Lichter am Tannenbaum erstrahlen, die Böllerkanoniere der Brezelgesellschaft läuten die Adventszeit ein, Bezirksbürgermeister Ludger Schnieder eröffnet den Wintertreff

19.30 Uhr Uhr: Licht & Leben, Lasershow in der Pfarrkirche St. Johannes

 

Samstag, 30. November:

17 Uhr: Der Wintertreff beginnt, Kinder des TSC Harmonie führen winterliche Tänze auf

18 Uhr: Schüler der Sekundarschule stimmen mit Liedern auf die Adventszeit ein

18.30 Uhr: Licht & Leben, Lasershow in der Pfarrkirche St. Johannes

19 Uhr: Livemusik der Rentforter Coverband „Heimspiel“

 

Sonntag, 1. Dezember

13 Uhr: Der Wintertreff beginnt, Kinder der Johannesschule singen Lieder

15 Uhr: Auftritt des Montessori-Kinderhauses

15.30 Uhr: Die Kirchhellener Jagdhornbläser spielen auf

16 Uhr: Das Vocal Ensemble des Vestischen Gymnasiums tritt auf

17 Uhr: Überraschungsshow mit Kim Weber

 

Infos zur Lasershow

Sowohl am Freitag als auch am Samstag wird es in der Johanneskirche eine Lasershow zum Thema „Licht & Leben 2.0“ geben. In Kooperation der Pfarrei St. Johannes der Täufer mit dem Vestischen Gymnasium geben Chor und Band, Schülerinnen und Schüler des VGK Gospel und Texte zum Besten, um umgeben von tollen Lichteffekten für eine wundervolle Stimmung in der Kirche zu sorgen. Am Freitag, 29. November um 19.30 Uhr und am Samstag, 30. November um 18.30 Uhr sind alle Interessierten herzlich zu der Show eingeladen. Der Eintritt ist frei. Etwa 30 Minuten pro Show sind angesetzt, dafür haben Johannes Schroer und Simon Kleimann mit den Mitwirkenden lange geprobt. Die Besucher dürfen sich über einen Kirchgang der etwas anderen, sicher aber sehr überraschenden Art freuen.

 

von Katrin Kopatz