Vielseitiges Landleben

Gemeinsames Erleben mit den Kirchhellener Landfrauen – Buntes Programm 2019/2020 verspricht Abwechslung

Wie in jedem Jahr gestalten die Landfrauen auch wieder den Erntedankteppich. - Foto: Julian Schäpertöns

Die Kirchhellener Landfrauen haben wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Was auch immer sich die Gruppe ausdenkt und anbietet: Es geht immer darum, gemeinsame Zeit zu verbringen, sich austauschen zu können und zusammen aktiv zu bleiben. Denn das funktioniert in Gesellschaft einfach besser!

Foto: Julian Schäpertöns

Los geht es Ende September mit dem Legen des Ernte­dankteppichs in der Kirche St. Johannes. Am Donnerstag, 26. September um 9 Uhr werden die Früchte gesammelt und anschließend von den fleißigen Helferinnen zu einem Kunstwerk gelegt. In Erinnerung an die Arbeit der Landwirte und als Danksagung an Gott für eine gute Ernte wird der Erntedankteppich jedes Jahr gestaltet und in der Kirche St. Johannes ausgestellt. Die Heilige Messe zum Erntedank in St. Johannes findet am Sonntag, 6. Oktober um 11 Uhr statt. Auf dem Hof Miermann wird am Donnerstag, 3. Oktober um 10.30 Uhr die Messe gefeiert. An­schließend findet ein gemütliches Beisammensein statt.


Besinnliches Beisammensein

In der Adventszeit geht es besonders besinnlich zu: Weihnachtsgoodies werden gebastelt (am 5. November um 18.30 Uhr, Anmeldung bei Anne Diericks unter der Telefonnummer (02362 403380), beim Adventskaffee geht die Einstimmung auf Weihnachten dann in die nächste Phase (es findet statt am 12. Dezember um 14.30 Uhr im Hof Jünger). Am 2. Dezember um 18.30 Uhr darf man auf das diesjährige Adventsfenster aus den Reihen der Landfrauen gespannt sein: Am Landhaus Beckedahl, Bottroper Straße 74, wird es enthüllt und kann anschließend bei Glühwein, Kakao und selbst gebackenen Plätzchen in Ruhe betrachtet werden.

Immer sehr beliebt ist das Krippencafé, das auch 2019 nicht fehlen darf. Dafür sind die engagierten Damen noch auf der Suche nach helfenden Händen, um wieder möglichst vielen Menschen bei einer gemütlichen Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen ein paar unbeschwerte Stunden zu bescheren.


2020: Da ist was los!

Kaum hat der Jahreswechsel dann stattgefunden, geht es am 18. Januar um 9 Uhr los mit der Jahres­hauptversammlung im Gast­hof Berger. Zudem stehen ein Nachtwächter­rundgang durch die historische Altstadt Düsseldorf (7. Februar um 18 Uhr, Anmeldung bei Melanie Janinhoff unter der Telefonnummer (02045) 84661), die vorösterliche Frühschicht in der Pfarrkiche St. Johannes (3. März um 6 Uhr) und der KreislandFrauenTag (29. Februar in Oer-Erkenschwick) auf dem Programm.

Sehr kreativ wird es am 30. März. Ge­meinsam mit Floristin Petra Timmerhaus gestalten die Landfrauen einen lebenden Kranz aus Moos und Sukkulenten. Anmeldungen nimmt Andrea Schmücker unter der Telefonnummer (02045) 3387 entgegen. Für die älteren Herrschaften (Ü70) geht es am 29. April zum Forstmannshof (Anmeldung bei Maria Hagemann (02045) 84178). Am 27. Mai steht dann für alle Liebhaber des Drahtesels eine Radtour an, die bei Jandewerth-Beyer um 14.30 Uhr startet und zur Ölmühle nach Bottrop führt. Das jährliche „Landfrau trifft Landfrau“-Event lässt 2020 zahlreiche Mitglieder nach Datteln kommen. Hier erwartet sie am 28. August ein bunter Tag.


Wer sich nähere Informationen zu einzelnen Angeboten wünscht oder sich am Krippencafé beteiligen möchte, der wendet sich bitte per Mail an landfrauen.kirchhellen@t-online.de.

von Katharina Boll