Star Trek Achterbahn begeistert

Nach zweijähriger Planungs- und Aufbauzeit fahren endlich die ersten Gäste mit der neuesten Attraktion des Movie Park Germany – Star Trek: Operation Enterprise ist gestartet

Foto: Julian Schäpertöns

 

Eine Achterbahn der Superlative erwartet alle Freizeitpark-Fans ab sofort im Movie Park Germany. Denn „Star Trek: Operation Enterprise“ ist nicht nur das zweithöchste Bauwerk im Park, sondern auch die weltweit einzige Attraktion in einem Freizeitpark mit dieser Lizenz. Das mussten wir uns von Kirchhellen.online natürlich genauer ansehen und haben uns auf das Abenteuer „Star Trek“ eingelassen.

 

Foto: Julian Schäpertöns

 

Doch bevor wir die Mission auf dem bis zu 90 km/h schnellen Triple-Launch-Coaster antreten können, durchlaufen wir einen aufwendig gestalteten und mit vielen Details versehenen Wartebereich. „Die Besucher sind Teil eines Kadettenprogramms. Sie werden auf eine Mission geschickt und müssen die Enterprise retten“, erklärt Geschäftsführer Thorsten Backhaus die Storyline. Originale Kostüme, Holodecks, Transporter-Räume und ein originalgetreuer Nachbau der U.S.S. Enterprise NCC-1701-D Brücke aus „The Next Generation“ warten auf die Gäste der neuesten Attraktion von Deutschlands größtem Film- und Freizeitpark. „Hier steckt viel Liebe im Detail“, betont Thorsten Backhaus. „Wir haben sogar mit dem Budapester Philharmonie Orchester extra für diese Attraktion acht Titel produziert. Davon sind vier Eigenkompositionen, die nur für den Movie Park entstanden sind.

 

Einzigartiges Erlebnis

„Wir sind der einzige Freizeitpark weltweit, der seinen Gästen eine Achterbahn mit offizieller Star Trek-Lizenz präsentieren kann“, freut sich Geschäftsführer Thorsten Backhaus. „Diese Lizenz ist eine Auszeichnung für unseren Park. Unserem Anspruch, den Gästen einen Tag wie im Film zu bereiten, können wir damit auch weiterhin gerecht werden. Star Trek gibt uns die Gelegenheit unseren Gästen etwas ganz Besonderes zu bieten.“ Seit 50 Jahren begeistert Star Trek bereits die Generationen mit bekannten Figuren wie Captain Kirk, Mister Spock oder Captain Picard.

 

Einmaliger Fahrspaß

 

Doch nicht nur waschechte Trekkies kommen Dank des spannend aufbereiteten Wartebereichs auf ihre Kosten. Auch Besucher, die nur den Nervenkitzel suchen, sind bei der Achterbahn an der richtigen Adresse. Bei der neuen Achterbahn handelt es sich um einen sogenannten Launch Coaster, eine Achterbahn, bei der die Gäste katapultartig beschleunigt und nicht erst einen Hügel hinauf gezogen werden. Die Fahrgäste werden gleich drei Mal beschleunigt, davon zwei Mal vorwärts, einmal rückwärts. „Wir haben ein Element in der Streckenführung, das europaweit einmalig ist und die Gäste definitiv überraschen wird“, verrät Thorsten Backhaus.

 

Der Standort der Achterbahn befindet sich direkt im Eingangsbereich des Movie Park Germany und begrüßt als Blickfang alle Besucher mit einer beeindruckenden Silhouette. „Höher ist nur noch der Free Fall Tower bei uns im Park“, beschreibt der Geschäftsführer die Dimensionen.

 

Offizielle Eröffnung mit Star Trek-Star

 

Als Stargast und Teil der originalen Filmbesetzung begrüßt der Movie Park zur offiziellen Eröffnung der Achterbahn Marina Sirtis, bekannt als Counselor Deanna Troi aus The Next Generation. Sie spielte sowohl in der Serie als auch in den Filmen eine maßgebliche Rolle. Am Mittwoch, 14. Juni in der Zeit von 14 bis 15 Uhr gibt Marina Sirtis Autogramme für die Gäste des Parks.

 

von Katharina Boll