Rhododendron-Gala lädt ein

Tag der offenen Tür mit vielen Ideen und Anregungen rund um die Gartengestaltung findet am 12. Mai statt

André Keller-Hagemann lädt in diesem Jahr erneut ein, die Rhododendron-Gala zu entdecken. Foto: Julian Schäpertöns

Bereits seit mehr als 20 Jahren steht die Rhododendron-Gala mit Rat und Tat in Sachen Gartengestaltung nicht nur den Kirchhellenern zur Seite. Nachdem das Jubiläumsfest im vergangenen Jahr so gut angenommen wurde, stand es außer Frage, dass es eine Wiederholung geben musste. Darum lädt Geschäftsführer André Keller-Hagemann auch in diesem Jahr am Samstag, 12. Mai die Menschen ein, die Rhododendron-Gala zu besuchen.

Seit 1997 begleitet das Team der Rhododendron-Gala seine Kunden von der Idee bis zum fertigen Garten. „Wir haben stets an das Konzept geglaubt und sind auch noch heute mit viel Freude und Engagement bei der Sache“, erzählt André Keller-Hagemann. „Wir beraten, entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden Ideen und erstellen dann mit unseren Mitarbeitern den Garten.“ Von Terrassen über verschiedene Pflasterungen und Sichtschutz bis hin zu Rollrasenverlegung und vieles mehr bietet die Rhododendron-Gala das Rundum-Paket in Sachen Gartengestaltung an. „Gerne können sich Interessierte zunächst in unseren Mustergärten umsehen und so eigene Ideen entwickeln“, erklärt André Keller-Hagemann. Die Umsetzung des Wunschgartens erfolgt stets nach Absprache und termingerecht. Durch einen vorangegangenen Festpreis haben die Kunden eine zusätzliche Sicherheit.


Doch auch wenn der Wunschgarten bereits besteht, kümmert sich André Keller-Hagemann mit seinem Team gerne um die Pflege des Gartens. „Mit unseren Gartentechnikern und Landschaftsgestaltern bieten wir einen fachgerechten Beschnitt von Bäumen und Sträuchern an und auch die ganzjährige Pflege der Rasenflächen oder der Beete können Kunden gerne vertrauensvoll in unsere Hände legen“, erklärt André Keller-Hagemann. „Zudem entwickelt man bei der Maßnahmenbesprechung meist noch weitere kleine Ideen, die einem Garten noch einmal den letzten Schliff geben.“ Außerdem übernimmt die Rhododendron-Gala auch Grabpflege und -gestaltung.


„Wir möchten uns auch in diesem Jahr mit einem Fest bei unseren Kunden bedanken und zusammen einen besonderen Tag erleben.“ Dazu lädt die Rhododendron-Gala am 12. Mai von 10 bis 18 Uhr ein. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt und auch die Gartengestaltung steht an diesem Tag im Mittelpunkt. „Wir werden darüber hinaus besonders interessante Rhododendren an dem Tag ausstellen und auch verkaufen“, verrät André Keller-Hagemann. Wer noch schnell eine Geschenkidee für den Muttertag braucht, wird hier auch fündig. Für die Kinderbelustigung sorgen die Brezelspaßplatzpatronen. Außerdem wartet auf die Besucher eine umfangreiche Pflasterausstellung.

Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der Webseite, unter der Telefonnummer (02045) 73 89 oder persönlich bei der Rhododendron-Gala an der Hiesfelder Straße 20 a.

von Katharina Boll