Querungshilfe kommt

Auf der Bottroper Straße laufen seit heute (1. April) die Baumaßnahmen für mehr Verkehrssicherheit

Seit dem 1. April ist die Querungshilfe im Aufbau - Foto: Oliver Mies

Für voraussichtlich fünf Wochen kommt es auf der Bottroper Straße zwischen der Utschlagstraße und der Feldstraße zu Verkehrsbehinderungen. Grund dafür sind die Bauarbeiten zur Fahrbahnsanierung und zur Errichtung einer Querungshilfe auf der Höhe Am Pastors Busch, die es Fußgängern ermöglichen soll, risikofrei die Straßenseite zu wechseln.

Die Arbeiten haben am Montag, 1. April begonnen und werden auf vier Bauabschnitte aufgeteilt, um die Maßnahme für die Anwohner, Firmen und sonstige Anlieger verträglicher zu gestalten.

Die Straßenbauarbeiten erstrecken sich auf eine Gesamtlänge von rund 350 Meter. Zur Sanierung des westlichen Geh- und Radweges wird der Radverkehr über Utschlagstraße, Auf der Kämpe, Wiesental und Hiesfelder Straße umgeleitet. Fußgänger werden über einen Notgehweg am Baufeld vorbeigeführt.

Zur Sanierung der Fahrbahn und zur Erstellung der Querungshilfe wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt. Die Verkehrsregelung erfolgt durch eine Ampelanlage.

Beim städtischen Fachbereich Tiefbau steht Lisa Sitzlack für technische Fragen unter der Rufnummer 02041/70-3596 zur Verfügung.

 

von Oliver Mies