Plakataktion zum „Geisterfest"

Auch wenn bekanntlich in diesem Jahr das Schützenfest coronabedingt ausfallen muss, wollen die Mitglieder des Schützenvorstandes einen Hauch von Schützenfest-Feeling in das Dorf bringen

Fotos: Privat

Im Vorfeld wurden viele Ideen diskutiert, dennoch wird es am „Festwochenende" keine offizielle öffentliche Veranstaltung der Schützengesellschaft an diesem Wochenende geben. „Wir wollen rücksichtsvoll mit der aktuellen Corona-Situation umgehen“ erklärt Geschäftsführer Markus Josten.

Pünktlich zum Wochenende grüßt unser Königspaar vom Plakat im Dorf die Kirchhellener Bürger und freut sich auf das nächste Schützenfest 2021. Auf der anderen Seite des Plakats sind Bilder vom Vogelschießen aus dem Jahr 2017 zu sehen. „Des Weiteren wollen wir uns bei der Freiwilligen Feuerwehr bedanken, die das Dorf mit den Wimpelketten geschmückt hat“, freut Major Hendrik Dierichs über den Schmuck an der Hauptstraße. „An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei „Natürlich Kirchhellen“ bedanken, die uns die Nutzung der Plakatwand möglich gemacht haben.“ 

Zudem hat das Köningspaar noch einen besonderen Wunsch: „Nach der Idee eines Schützenbruders möchten wir auch dazu aufrufen, im privaten Umfeld am Wochenende die Mützen zu tragen", geben Burkhard I. und Sara I. zu Protokoll.

Anlässlich des Termins zum Schützenfest möchten die Vertreter der Schützengesellschaft zudem auffordern, die Schützen-Fahne im gesamten Dorf zu hissen. Es wird aufgerufen: „Kirchhellener, hängt an den Festtagen die Schützen- und Brezelfahne heraus. Fotos aus den Gärten und von den Fahnen können wieder gerne an info@schuetzenfest-kirchhellen.de oder die Facebookseite gesendet werden - neuerdings ist sogar eine Verlinkung auf Instagram möglich. Lasst das Dorf in Schützenfarben strahlen!“

von aureusGmbH

aureusGmbH

Von aureusGmbH

Wir sind für Sie da!

Ihr persönlicher Werbespot