Musikalischer Start ins Jahr

Neujahrskonzert der Kirchhellener Blasmusik und der Blaskapelle Grafenwald am 21. Januar im Brauhaus

Bereits zum neunten Mal findet das Neu­jahrskonzert der Blaskapellen statt. Foto: Egon Maier

Die Zeit der intensiven Proben ist vorbei. Nun brennen mehr als 60 Musiker darauf, ihre geleistete Arbeit einem großen Publikum zu präsentieren. Erneut laden die Kirchhellener Blasmusik und die Blaskapelle Grafenwald zum traditionellen Neujahrskonzert. Auch in diesem Jahr lautet das Motto „Musik schafft Freu(n)de“. Das Konzert findet am Sonntag, 21. Januar um 17 Uhr bereits zum neunten Mal im Brauhaus, Kirchhellener Ring 80 statt. Der Vorverkauf hat begonnen.

Von klassischen Werken von Johann Strauß über Traditionsmärsche von Wagner und Teike und Operetten­melodien von André Rieu bis hin zu bekannten Filmmusiken wird den Zuhörern einiges geboten. Den Anfang macht die Kirchhellener Blasmusik, anschließend wird es im zweiten Teil Musik der Blaskapelle Grafenwald 1924 geben. Das Finale krönt das beliebte Konzert mit dem gemeinsamen Spiel beider Kapellen und solistischen Einlagen. Dabei werden mehr als 60 Musiker zusammen auf der Bühne stehen. Lieder zum Mitklatschen, Mitsingen und für Gänsehautmomente werden geboten. Die  Schirmherrschaft für das Konzert hat Oberbürgermeister  Bernd Tischler übernommen. Die Leitung der beiden Orchester liegt in den Händen von Uwe Krause.


Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro können im Vorverkauf im Brauhaus, bei BOKA-Tours sowie bei Heinz Dohmen, Telefonnummer (0 20 45) 26 48 und Bernhard Eulering, Telefonnummer (0 20 45) 27 43 erworben werden.

von Julian Schäpertöns