Labormobil kommt nach Kirchhellen

Am 7. Juli untersucht der VSR-Gewässerschutz wieder Brunnenwasserproben auf dem Johann-Breuker-Platz

Harald Gülzow beim Untersuchen einen Brunnenwasserprobe. - Foto: Privat

Die sommerlichen Wetterverhältnisse in der Corona-Zeit haben bei vielen Familien dazu geführt, dass der Garten wieder mehr genutzt wurde. Das selbstangebaute Gemüse und die Blumen brauchen außerdem viel Wasser, um nicht zu vertrocknen. Da die Freibäder auch lange Zeit geschlossen hatten, griffen Familien auf nasse Abkühlung im heimischen Garten zurück.

„Wichtig ist, dass wir kostbares Leitungswasser sparen und geklärt wird, ob das eigene Brunnenwasser ohne Gesundheitsgefahren zum Gießen von Gemüse oder zum Befüllen des Planschbeckens geeignet ist“, erklärt Susanne Bareiß-Gülzow, Vorsitzende im VSR-Gewässerschutz. „Leider verschmutzen Nitrate und Pestizide das Grundwasser unserer landwirtschaftlich intensiv genutzten Region. Außerdem können durch verschiedene Einflüsse Krankheitserreger ins Wasser geraten“, heißt es weiter von Seiten des VSR-Gewässerschutzes.

Deswegen ist am Dienstag, 7. Juli wieder das Labormobil in Kirchhellen unterwegs, das eine Untersuchung Ihres Brunnenwassers anbietet. Zwischen 9 und 11 Uhr können Wasserproben auf dem Johann-Breuker-Platz abgebeben werden. Damit die Besucher nicht allzu lange warten müssen, wird Diplom-Physiker Harald Gülzow vom Bundesfreiwilligendienstler Lennart Hoster unterstützt. Im Vorfeld wurde ein Hygiene- und Abstandsplan erstellt, damit alle Besucher die Wasserproben auch sicher abgeben und trotz Corona ausführlich beraten werden können. Eine Grunduntersuchung auf den Nitrat-, Säure- und Salzgehalt wird gegen eine Kostenbeteiligung von zwölf Euro durchgeführt. Gegen eine höhere Kostenbeteiligung können auf Wunsch auch umfangreichere Analysen durchgeführt und die Ergebnisse postalisch zugestellt werden.

Nach den Auswertungen der Messergebnisse steht das Team des VSR-Gewässerschutzes beratend zur Seite. Telefonisch unter (02831) 9763342 steht auch Harald Gülzow immer freitags zwischen 10 und 13 Uhr zur Verfügung, um Ihnen anhand der Messergebnisse genau zu erklären, wofür sich das Brunnenwasser eignet und wofür nicht.

von aureusGmbH

aureusGmbH

Von aureusGmbH

Wir sind für Sie da!

Ihr persönlicher Werbespot