Kirche mit Kindern online

Die evangelische Kirchengemeinde Bottrop stellt Videos mit Bewegungsliedern für Kinder zur Verfügung

Gemeindepädagogin Ulrike Körner singt und tanzt für die Kinder Zuhause - Foto: privat

Seit Wochen ist das öffentliche Leben lahmgelegt, auch Gottesdienste dürfen derzeit nicht stattfinden, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Doch die evangelische Kirchengemeinde Bottrop – und damit auch die Pauluskirche in Kirchhellen – möchte zumindest den Kindern ein Stück weit Kirche nach Hause bringen.

 

Mit eigens gemachten Youtube-Videos können sich Eltern und Kinder ein paar der beliebten Lieder aus den Kindergottesdiensten daheim anhören, anschauen und die Bewegungen mitmachen. „Das war uns einfach wichtig, um den Kindern auch in diesen für sie so schwer zu verstehenden Zeiten ein bisschen Sicherheit an die Hand zu geben“, erzählt Gemeindepädagogin Ulrike Körner. Sie hat mit einem kleinen Team aus der Gemeinde deswegen Lieder in der Pauluskirche gesungen, teilweise begleitet an Gitarre und Klavier. Die so entstandenen Videos sind nun abrufbar. „Das sind Lieder, die vor allem die Kinder aus der evangelischen Kindertagesstätte kennen dürften und natürlich die, die unsere monatlichen Kindergottesdienste besuchen. Aber ganz sicher finden sich auch viele weitere Kinder in den Liedern wieder und werden diese schnell mittanzen und mitsingen können.“

Pfarrer Martin Rödel wurde in den vergangenen Wochen immer wieder gefragt, wann es mit den Kindergottesdiensten in der Pauluskirche weitergehen kann, doch beantworten kann das derzeit niemand. „Die Youtube-Idee soll bis dahin allen, die unsere monatlichen Messen für Kinder vermissen, einen kleinen Ausgleich bieten“, erklärt die Gemeindepädagogin.

Zu sehen sind die Videos unter Evangelische Kirchengemeinde Bottrop

 

von Katrin Kopatz

Wir sind für Sie da!

Ihr persönlicher Werbespot