Herbstfest am Heidhof

Ein bunt gemischtes Angebot rund um Holz, Handwerk und Natur erwartet die Besucher am 1. September

Ein Falkner wird auch in diesem Jahr wieder seine Vögel mitbringen. Foto: RVR

Kleine und große Besucher lernen den Wald als Rohstofflieferant und Energiespender kennen. Denn am Samstag, 1. September findet in der Zeit von 11 bis 18 Uhr wieder am Heidhof das traditionelle Herbstfest des Regionalverbandes Ruhr (RVR) statt. Eine Vielzahl an Ausstellern bietet Informationen zur Holzverarbeitung und Forst. Kunsthandwerk und Möbel aus Holz, unterschiedliche Holzprodukte wie Bänke, Dekorationsideen und Laubsägearbeiten werden präsentiert.

Angeboten werden zusätzlich Produkte aus Naturstoffen, wie zum Beispiel Seife, Wollhandwerk aus Naturwolle, Korbwaren, Töpferwaren, Schmuck und viele andere Kleinigkeiten. Wichtig ist bei allen der Leitgedanke der Nachhaltigkeit und Achtsamkeit. Bauernhof-Stände sorgen für allerlei unterschiedlichste Leckereien und auch für handfestes Essen. Ziegenkäserei, Imker, Winzer und frisch gepresste Säfte runden das kulinarische Angebot ab. Natürlich gibt es auch wieder Kaffee und Kuchen sowie Waffeln im Café zur letzten Äsung.


Für spannende Unterhaltung sorgen die Falkner und die Fuhrhalterei, die mit ihren Rückepferden Kutschfahrten zum See anbieten. Auch einen Korbflechter, der wunderbares Flechtwerk herstellt, einen mittelalterlicher Schmied, der vor Ort schmiedet, die rollende Waldschule mit interessanten Informationen zur heimischen Tierwelt und den Infostand des RVR, der kreative Spiele bereit hält, können die Besucher erwarten. Wer es richtig laut und rustikal mag, kann beim Carving zusehen, wie aus Baumstämmen Kunstwerke geschnitzt werden.


Zum Toben steht für Kinder ein großer Waldspielplatz zur Verfügung, auf dem die RVR-Ranger auch verschiedene Spiele anbieten. Für die Anreise zum Heidhof steht ein Shuttle-Bus zur Verfügung, der Sie in der Zeit von 11 bis 18 Uhr vom Parkplatz der Ruhrkohle an der Holthausener Straße zum Heidhof und wieder zurück fährt. Die Fahrt kostet 1 Euro. Der Eintritt zum Herbstfest ist frei!

Quelle: Regionalverband Ruhr