Hauptschüler erhalten Bewerbungstraining

Neuntklässler trainieren für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben – Verein Philipp Neri unterstützt Bewerbungstraining der Hauptschule Kirchhellen

Gabriele Muesmann gibt den Schülern wertvolle Tipps für ein Bewerbungsgespräch. Foto: Privat

Es ist nicht immer einfach, den gewünschten Ausbildungsplatz zu bekommen. Oft kommt es auf die richtige Bewerbung an und auch darauf, das Vorstellungsgespräch mit Erfolg zu meistern. Damit dieses den Neuntklässlern der Hauptschule Kirchhellen mit Erfolg gelingt, stand für sie das eintägige Bewerbungstraining in Kleingruppen auf dem Programm, das fester Bestandteil des Berufswahlprogrammes der Hauptschule Kirchhellen ist. Geleitet wurde das Training wieder in bewährter Art von den selbstständigen Trainern Gabriele Muesmann und Johannes Schrievers aus Bochum, die sonst unter anderem auch für die Ausbildung von Studenten und zukünftigen Polizisten verantwortlich sind.

 

Der Workshop begann für die angehenden Berufsanfänger mit einer Vorstellungsrunde, in der jeder Schüler über seine Lieblingsfächer, Fähigkeiten, praktischen Erfahrungen und Berufswünsche berichtete. Im Folgenden ging es darum, was man für ein Vorstellungsgespräch alles vorbereiten muss und welches Wissen man für die Beantwortung der möglichen Fragen alles haben sollte.
Auch das sichere Auftreten beim Vorstellungsgespräch wurde thematisiert. Im Anschluss wurde mit jedem Schüler vor der Kamera ein Vorstellungsgespräch auf Grundlage der Bewerbungsmappe simuliert, die vorher im Deutschunterricht erstellt wurde. Anhand der Videosequenzen gab es abschließend für jeden Schüler ein ausführliches Feedback und hilfreiche Tipps zur Verbesserung für zukünftige Vorstellungsgespräche.


Hilke Lowitzki und Helmut Hellmig, die Klassenlehrer des neunten Jahrgangs, zeigten sich sehr zufrieden mit dem Verlauf des Workshops. „Viele werden sich an die Tipps und Anregungen, die sie von den Profis während des Bewerbungstrainings erhalten haben, bei der Vorbereitung auf ihre 'realen Bewerbungsgespräche' erinnern und diese dann auch meistern“, ist sich Helmut Hellmig sicher. Auch Yannik Matthey aus der Klasse 9b betont die Wichtigkeit eines solchen Workshops. „Mir hat das Bewerbungstraining sehr gut gefallen. Es war sehr interessant, sich selbst auf Video zu sehen“, sagt der Schüler. „Ich habe gelernt, was für verschiedene Fragen der Arbeitgeber stellen kann und worauf man beim Vorstellungsgespräch alles achten muss. Dazu habe ich gelernt, worüber man sich vorher informieren sollte, wenn man zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wird.“

Ermöglicht wurde das Bewerbungstraining in diesem Jahr durch die großzügige finanzielle Unterstützung des Vereins Philipp Neri, der sich die Förderung der Jugendarbeit in Kirchhellen zum Ziel gesetzt hat. Philipp Neri unterstützt finanziell neben vielen anderen Projekten in Kirchhellen unter anderem Projekte von Kirchhellener Schulen. Anträge zur Förderung können beim Verein jeweils bis Ende März beziehungsweise Ende September eines jeden Jahres mit einer kurzen Projektbeschreibung und einem Finanzierungsplan gestellt werden.

Quelle: Hauptschule Kirchhellen