Ein wenig „Schützenfest-Feeling“

Da in diesem Jahr leider das Schützenfest aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen muss, haben sich die Organisatoren einen kleinen Trost ausgedacht

Schützenpräsident Werner Dierichs, Getränkehändler Peter Sondermann, Schützenkönigin Sarah I., Oberst Peter Schulte-Bockum und Schützenkönig Burkhard I. (v.l.) präsentieren die Sonderedition. Foto: Aileen Kurkowiak

Am kommenden Samstag, den 11. Juli, an dem ursprünglich die erste Übung des Schützenfestjahres stattfinden sollte und somit die „Heiße Phase“ eingeleitet würde, kann eine limitierte Anzahl des beliebten Schützenfest-Bieres erworben werden. Von 14 bis 18 Uhr bieten die Mitglieder des Schützenvorstandes eine gekühlte Kiste Bier der Brinkhoffs-Sonderedition für 18 Euro (inklusive Pfand) zum Erwerb an. „Am Samstag stehen ungefähr 150 Kisten Brinkhoffs No.1 zum Verkauf, es musste natürlich auch für die diesjährige Sonderedition die traditionelle Biermarke sein, die normalerweise auf dem Schützen- und Brezelfest verkauft wird“, erzählt Peter Sondermann, an dessen Geschäft das Bier für die Schützen in diesem Jahr vertrieben wird.

Der Verkauf findet kontaktlos auf dem Hof des Getränkehändlers Peter Sondermann auf der Horsthofstraße 63 statt. Die Aktion wird als Rampenverkauf, ohne Aussteigen und persönlichem Kontakt, statt. Dabei wird die gekühlte Kiste durch Mitglieder des Schützenvorstandes direkt in den Kofferraum gebracht und bietet allen Schützen die Möglichkeit, zumindest einen Hauch von Schützenfest-Flair am Tag der ursprünglich geplanten 1. Übung zu erleben. Haben Sie bitte jedoch Rücksicht, dass die Abgabe nur in handelsüblichen Mengen erfolgen kann.

Ein kleiner Trost

Foto: Aileen Kurkowiak

Nach der Absage des Schützenfestes wurde die industrielle Fertigung der Sonderedition gestoppt, sodass die Mitglieder des Schützenvorstandes am vergangenen Wochenende in mühsamer Handarbeit die Flaschen mit der Sonderedition beklebten. „Wir würden uns freuen, wenn diese Aktion Anklang bei den Schützen findet und jeder sich so ein bisschen Schützenfest in den heimischen Garten oder auf den heimischen Balkon holen kann“, freut sich Geschäftsführer Markus Josten auf die Aktion am kommenden Samstag.

Zusätzlich zu einer gekauften Kiste Bier erhalten die Abnehmer noch eine kleine Überraschung mit dem Logo der Schützengesellschaft. Ein möglicher Überschuss nach dem Verkauf wird an wohltätige Zwecke gespendet.

„Gut Schuss und Prost“, wünschen die Mitglieder des Schützenvorstandes.

von Aileen Kurkowiak

Wir sind für Sie da!

Ihr persönlicher Werbespot