Corona-Teilöffnungen in Kirchhellen

Shopping-Termine, Maximalkundenanzahl, Click & Meet – Wir haben mit den Kaufleuten aus der Dorfmitte über die aktuelle Situation gesprochen

Mit der neuen Corona Öffnungsstrategie für den Einzelhandel vergeben die Händler in Kirchhellen Mitte nun Termine zum Shoppen
Wachsam am Johann-Breuker-Platz: Unser Brezelbruder. - Foto: aureus GmbH - Stefanie Schwaß

Seit Montag (8. März 2021) darf der Einzelhandel wieder unter einigen Auflagen öffnen. Wie geht es unseren Händlern damit?

„Zwischendurch weiß man gar nicht wirklich, was man darf“, lautet die allgemeine Bilanz des ersten „Öffnungstages“, der nicht wirklich einer ist. Pro 40 Quadratmeter Ladenfläche darf eine Kundin oder ein Kunde in die Räumlichkeiten, aber nur, wenn vorher telefonisch oder online einen Termin gemacht wurde. Für die bessere Verfolgung der Kontakte, die durch das Notieren der Kundendaten gesichert sein soll. Dorothee Lauter, Abteilungsleiterin des Amtes für Wirtschaft und Standortmanagements der Stadt Bottrop, erklärt außerdem: "Es dürfen auch Termine an der Tür gemacht ausgemacht werden. Handelnde und Kundschaft sollten nur darauf achten, dass die Terminvergabe an der Tür auch so kontaktlos wie möglich verläuft."

Mittlerweile musste die Wirtschaftsförderung Bottrop allerdings einen Kommunikationsfehler vom vergangenen Freitag (5. März 2021) zugeben: Die Mail, die im Vorfeld an die Unternehmer im Stadtgebiet versendet wurde, las sich, als wenn Bottroper Unternehmen ohne Termin öffnen und eine bestimmte Kundenanzahl in die Läden lassen dürfte. Die Wirtschaftsförderung hat diesen Fehler jetzt korrigiert, denn während es in der E-Mail vor dem Wochenende noch schien, als wenn Bottrops Inzidenzwert ausschlaggebend für die Entscheidung zwischen regulierter Ladenöffnung und Click & Meet wäre, heißt es nun: Es gilt der Inzidenzwert des Landes NRW. Und der liegt nach wie vor – wenn auch nicht in unserer Stadt – über 50.

Keine Corona-Lockerungen in Sicht

In der aktuellsten Mail aus dem Bottroper Rathaus gab es jetzt die nächste Hiobsbotschaft: Trotz niedriger Inzidenz werden keine Lockerungen angestrebt. Zwar dürften laut der neuen Coronaschutzverordnung vom 8. März 2021 Kommunen dies selbst entscheiden, doch die Stadt Bottrop wolle sich an den Landesregelungen orientieren. Dabei bleibe es dabei, dass der Lebensmitteleinzelhandel, Wochenmärkte für Verkaufsstände mit dem Schwerpunkt Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs, Apotheken, Reformhäuser, Sanitätshäuser, Babyfachmärkte und Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen sowie Poststellen, Buchhandlungen, Schreibwarengeschäfte und Zeitungsverkaufsstellen, Blumengeschäfte und Gartenmärkte, Futtermittelmärkte und Tierbedarfsmärkte unter den bekannten Auflagen der Abstands- und Maskenpflicht und mit Begrenzung der Personen pro Quadratmeter ohne Termin öffnen dürfen. Für alle anderen gelte weiterhin die Click & Meet-Regel.

Haben Sie langsam den Überblick über das, was man darf oder muss, verloren? Kein Problem. Wir werden diese Liste fortlaufend aktualisieren und mit dem Kirchhellener Einzelhandel in Kontakt bleiben.

Anne Gase, Hauptstraße 33

Die Juwelierin Anne Gase bietet sowohl die Option auf Click & Collect als auch das Termin-Shopping an. Die Öffnungszeiten sind momentan von Montag bis Freitag von 9.30 bis 13 Uhr und 14.30 bis 18.30 Uhr sowie samstags von 9.30 bis 14 Uhr. Termine für den Besuch im Juweliergeschäft sind nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. 

Für die Click & Collect-Option steht Interessierten der umfangreiche Onlineshop der Juwelierin zur Verfügung. Der Schnellservice für Abholungen und Reparaturen kann ebenfalls weiterhin zu den Öffnungszeiten genutzt werden. Zum Terminshopping können Kunden sich entweder telefonisch unter (02045) 408997, mobil und per WhatsApp unter 01703874222 oder per Mail an info@juwelier-gase.de melden. 

Petersen Mode, Hauptstraße 38

Drei Kunden dürfen sich maximal im Ladenlokal von Petersen Mode aufhalten. Einen Termin können Sie vorher telefonisch oder per WhatsApp unter 01781759851 vereinbaren – oder sich im Online-Shop schon einmal anschauen, was Ihnen gefällt.

Schuhhaus Möller, Hauptstraße 40

Auch im Traditionsschuhhaus können Sie nun mit einem vorher vereinbarten Termin Schuhe kaufen. „Nein, besondere Angebote haben wir jetzt nicht – aber dafür schicke Schuh-Blusen“, lacht Inhaberin Susanne Breit. Sie und ihre Mitarbeiterinnen hatten sich für den Öffnungsmontag in Schale geschmissen und trugen alle die gleiche Bluse mit vielen kleinen Pumps darauf. Eine witzige Idee, die auf sehr viel gute Rückmeldung der Kunden traf. Vier Kunden dürfen sich aktuell gleichzeitig im Schuhhaus aufhalten. „Durch unsere Abteilungen ist das Geschäft so gut aufgeteilt, dass sich die Kunden nicht in die Quere kommen“, berichtet Susanne Breit.

Die Öffnungszeiten des Schuhhauses Möller für das Click & Meet auf der Hauptstraße sind montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 17 Uhr sowie mittwochs und samstags von 9 bis 14 Uhr. Sie erreichen das Team telefonisch unter (02045) 7695 oder 015782381413.

Life & Style, Hauptstraße 41

Drei Kunden dürfen sich derzeit in Marie-Theres Heisterkamps Boutique aufhalten. Bei Life & Style können Sie nicht nur telefonisch unter (02045) 4142376 einen Termin vereinbaren, sondern auch online über den QR-Code an der Eingangstür und ganz neu: Über den Link im Instagram-Profil von Life & Style.

Im Ladenlokal von Life & Style werden aktuell die neuen Waren verkauft, während bei Mary’s an der Hauptstraße 43 momentan ein Ausverkauf mit Rabatten zwischen 20 und 50 Prozent stattfindet. Marie-Theres Heisterkamp verkündet außerdem: „Mary’s wird Ende April schließen. Die großen Größen behalte ich bei, die werde ich in einem Lagerraum bei Life & Style vorrätig haben, wenn Kundinnen ein Bekleidungsstück in einer anderen Konfektionsgröße wünschen“, verspricht die Inhaberin.

Timmerhaus, Johann-Breuker-Platz 8

„Endlich haben wir wieder ein bisschen Leben bei uns“, freut sich Regina Timmerhaus, Inhaberin des Einrichtungshauses im Dorfkern. Das Click & Meet wurde am ersten Tag schon gut angenommen. „Es tut gut, die Kundschaft wieder zu beraten. Der kurze Kontakt, wenn Kunden ihre bestellten Waren abgeholt haben, war schon ganz schön. Aber die Menschen wieder im Laden zu haben, das ist noch einmal etwas ganz anderes“, sagt die Inhaberin. Momentan werden die halbstündigen Termine telefonisch unter (02045) 82385 vergeben, Überlegungen stehen aber an, ob das Einrichtungshaus einen ähnlichen Online-Termindienst wie Marie-Theres Heisterkamp nutzt.

proWIN Vertriebspartner Nadine Ganswindt

Der Partybetrieb mit Live-Vorführungen findet nach wie vor digital statt. Nadine Ganswindt berät Sie auch weiterhin gerne telefonisch, per Mail oder auch per WhatsApp. Alle notwendigen Kontaktdaten finden Sie online auf ihrer Website gesammelt, außerdem finden Sie hier auch den Onlineshop, der 24 Stunden lang erreichbar ist. Auf Wunsch und nach Absprache liefert Nadine Ganswindt Ihre Bestellungen auch zu Ihnen. 

Noch nicht dabei?

Melden Sie sich mit Ihrem Angebot zum Corona-Click & Meet gerne telefonisch unter (02045) 401460 oder per Mail an redaktion@aureus.de bei uns!

von Julia Liekweg

Wir sind für Sie da!

Ihr persönlicher Werbespot