Aus Liebe zum Handwerk

Die Zimmerei und Dachdeckerei Grewer verwirklicht seit mehr als 40 Jahren Bauprojekte in ganz Nordrhein-Westfalen

Johannes Grewer und seinem Team ist kein Dach zu hoch. Foto: Privat

In der mittlerweile dritten Generation führen Johannes Grewer und sein Onkel Norbert Grewer das Kirchhellener Familienunternehmen, die Zimmerei und Dachdeckerei Bernhard Grewer GmbH. Seit der Gründung im Jahr 1971 ist viel passiert. Zusammen mit kirchhellen.online blickt Johannes Grewer auf die Firmengeschichte und seine 10-jährige Selbstständigkeit zurück.

Es ist das Jahr 1971 als Bernhard Grewer seinen Handwerksbetrieb in Kirchhellen gründet. Bernhard Grewer, der sein Handwerk lebte und liebte, baute sich Stück für Stück eine erfolgreiche Firma auf. Mit seinen Mitarbeitern machte er sich in Kirchhellen und Umgebung durch gute Arbeit und zuverlässige Terminplanung bereits früh als Zimmerei einen Namen. Nachdem Bernhard Grewers Enkelsohn Johannes die Firma im Jahr 2007 übernommen hat, hat sich das Angebotsspektrum stark erweitert. Denn Johannes Grewer hat nicht nur einen Meisterbrief für die Zimmerei, sondern auch für die Dachdeckerei.

„Seit ich die Firma vor elf Jahren von meinem Vater Reinhold übernommen habe, sind wir stark gewachsen“, erzählt Johannes Grewer. Waren es damals noch zehn Angestellte, sind heute 24 Mitarbeiter bei der Firma Grewer aktiv – davon zur Zeit vier Auszubildende. Trotz Wachstum bestrebt Johannes Grewer, die Firma weiter familiär zu halten. Viele Familienmitglieder arbeiten Hand in Hand in dem Betrieb. Doch auch den Fachkräftemangel der Branche spürt Johannes Grewer. Die Auftragslage ist gut, daher ist die Firma ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern.

Foto: Privat

„Wir investieren ständig, um die Firma weiter zu modernisieren“, berichtet Johannes Grewer. 2016 wurde ein zusätzliches Betriebsgelände an der Raiffeisenstraße 11 bezogen. In diesem Jahr wurde hauptsächlich der Fuhrpark erweitert. Dieser besteht unter anderem aus zwei Mobilkränen, die eine Arbeitserleichterung in beiden Unternehmensspalten mit sich bringen. Durch die Vorteile von Computertechnik hat sich auch der Beruf des Zimmermanns in den vergangenen Jahrzehnten verändert.

Im Jahr 2017 wurde hauptsächlich in die Blech­verarbeitung investiert. So ist die Firma Grewer unter anderem in der Lage, sämtliche Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk auszuführen. Haupttätigkeiten sind aber nach wie vor sämtliche Arbeiten rund um das Dach. Aber auch das Erstellen von Holzrahmenbauhäusern gehört seit vielen Jahren zum Aufgabenbereich. Neben den klassischen Zimmereileistungen setzt die Firma Grewer auf energetische Sanierungen, Fassadenarbeiten oder Reparaturen an Dächern. „In den vergangenen Jahren haben wir in Kirchhellen schon mit vielen befreundeten Firmen Projekte verwirklichen können und viele positive Rückmeldungen bekommen“, erzählt Johannes Grewer. Aber nicht nur im Dorf, sondern auch in ganz Nordrhein-Westfalen ist das Grewer-Team unterwegs.

Auch über kleine Aufträge von Privatleuten freut sich die Firma Grewer und steckt da genauso viel Herzblut rein. Auf einen Rund-um-Service aus einer Hand, von der Beratung, über die fachgerechte Ausführung, bis hin zu Fertigstellung – darauf legt die Firma Grewer großen Wert. Doch es können auch nur einzelne Leistungen in Anspruch genommen werden. „Wir haben in Kirchhellen früh Vertrauen genießen dürfen“, weiß Johannes Grewer. „Ich bin froh, dass unsere Belegschaft den Weg mit uns gegangen ist und wird dadurch die Firma dorthin bringen konnten, wo wir heute sind.“

von Julian Schäpertöns